Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Digital-Dating-Studie: So kriegen Sie Ihren nächsten Onlineflirt garantiert rum

05.01.16 Mehr als 10 Millionen Menschen suchen in Deutschland aktuell im Internet nach einem Flirt, dem Partner fürs Leben oder nach aufregendem Sex. Das Online-Dating-Vergleichsportal Zu-Zweit.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser analysiert in einer Studie mit der LMU München zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Facebook-Likes, Interessen, Aktivitäten, Beziehungsstatus und Lebensumstände von 10.000 Facebook-Profilen mit 4,2 Millionen Datensätzen in Bezug auf Online-Dating. Die Erkenntnisse dürften vielen Online-Datern auf die Sprünge helfen:

 (Bild: Alexas_Fotos/Pixabay)
Bild: Alexas_Fotos/Pixabay
Für die Studie unterscheiden die Autoren drei Arten von Dating-Portalen und damit auch drei Nutzergruppen:
  1. Singlebörsen: Portale zum unverbindlichen Flirten und Chatten
  2. Partnervermittlungen: Portale für die fokussierte Suche nach einem Partner
  3. Casual-Dating-Portale: Seiten für die Suche nach unverbindlichem Sex

So ticken die Nutzer der einzelnen Portaltypen:

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Infografik zur Facebook-Online-Dating-Studie 2015/2016
(chart: Zu-zweit.de)
Die Männer: Männliche Single-Börsianer mögen Kaffee, Fußball, Grillen, Mainstream-Hits und haben eine Vorliebe für Tattoos. Partner-Börsianer bevorzugen hingegen Bier, mögen Actionfilme, tragen hochwertige Kleidung und lesen gerne Wirtschaftsmagazine. Casual-Dater halten sich für unwiderstehlich, fahren gerne deutsche Markenautos, mögen Rockmusik, Formel 1 und Nutella. Nebenbei holen sie sich Inspiration bei Frauenhelden wie James Bond.

Die Frauen: Ähnlich verhält es sich bei den Frauen. Zu den Vorlieben der Single-Börsianerinnen zählen Tattoos, die Schnäppchenjagd nach Schuhen und Schokolade. Die Partner-Börsianerin ist eher konservativ und verfolgt die Partnersuche vorwiegend analytisch per Matching-Points und eigener Checkliste. Die Casual-Daterin bevorzugt High Heels und Marken wie Levi`s oder Tommy Hilfiger.

Die Studie bestätigt das wichtigste Klischee gegenüber Dating-Portale: Viele nutzen sie für einen Seitensprung oder um dort gleich einen besseren Partner als den eigenen zu suchen. Mehr als 20 Prozent der Online-Dating Nutzer befinden sich bereits in einer Beziehung während sie sich online weiter umsehen. Fast 17 Prozent der männlichen Online-Dater, die Sex-Kontakte suchen, sind verheiratet. Mit 34 Prozent suchen Männer auf Dating-Plattformen vor allem nach einem Sex-Abenteuer, 39 Prozent der Frauen nach der große Liebe.

Wer wissen will, welchen Drink er beim nächsten Casual Date mit einer Dame bestellen sollte oder was das perfekte Frühstück nach einem Blind-Date ausmacht, erhält in der Facebook Online-Dating Studie 2016 zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dating-Nachhilfe.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.01.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?