Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Erster österreichischer Virus aufgetaucht

01.04.01 (iBusiness) Ein besonders heimtückischer Virus ist nun in Europa aufgetaucht. 'The Austrian Killer' entstand den Ermittlungen zufolge in Österreich.

Das April-File-Team von iBusiness dokumentiert im folgenden den Virus, der als E-Mail daher kommt, im Volltext:

"> Sie haben soeben einen österreichischen Virus erhalten. Da ich keine Programmier-Kenntnisse haben, funktioniert dieser Virus nach dem Prinzip des Vertrauens:
Würden Sie bitte selber sämtliche Dateien auf Ihrer Harddisk löschen und diesen Virus allen EMail-Adressen in Ihrer Adressliste weiterleiten?
Vielen Dank für Ihre Mitarbeit, Küss' die Hand! "

Der österreichische Virenautor gibt in dem Virus anschließend seinen Klartextnamen, sowie Anschrift und Telefonnummer bekannt, um Opfern, die sich mit dem Festplattenlöschen nicht auskennen, telefonisch Support geben zu können.

Datenschutzexperten zufolge hat 'The Austrian Killer' in Europa und den USA bislang verheerende Schäden angerichtet. "Wir bekommn von überall her Anrufe", so ein entnervter Mitarbeiter einer Viren-Hotline, der nicht genannt werden will. "Die Leute beschweren sich vor allem darüber, dass auf dem Bildschirm keine Känguruhs zu sehen sind."

(Autor: Joachim Graf)

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.04.01:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?