Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Google testet Mobile Payment, bei dem das Handy in der Tasche bleibt

03.03.16 "Guck mal, Mama - ohne Hände": Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser will Nutzern mobiles Payment in Ladengeschäften erlauben, ohne dass diese ihr Handy dafür aus der Tasche nehmen und bedienen müssen. Das Produkt Hands Free zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser wird zunächst in San Francisco getestet, berichtet Techcrunch zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

  (Bild: Youtube /SCreenshot)
Bild: Youtube /SCreenshot
Das Kassensystem baut eine Verbidnung zum Mobiltelefon auf, wenn der Kunde zu verstehen gibt, er wolle mittels Google bezahlen. Dann gibt der Kunde seine Initialen an, der Käufer kann anhand eines Fotos erkennen, ob es sich um den richtigen Nutzer (und nicht einen Handydieb) handelt. Das ist insofern ein spannender Vorstoß für die chronisch schwächelnde Hype-Technik Mobile Payment, als dass hier eine physische Usabilityhürde abgebaut wird und ein großer Mehrwert entsteht: Funktioniert die Technologie, wäre sie schneller und einfacher als Bargeld- und EC-Karte.

Googles Promo für den neuen Bezahldienst Hands Free.

Entscheidend für den Erfolg wird die Schnittstelle zu verbreiteten Kassensystem sein und natürlich die Vorbehalte der Verbraucher: In Deutschland wird eine solche Technologie vor allem als draht- und kontaktloses Anzapfen der Geldbörse durch eine Datenkrake gesehen werden.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.03.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?