Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Bosch präsentiert Breitband-Funk für Multimedia-Anwendungen

03.04.98 - Bosch stellt jetzt eine Erweiterung des Punkt-zu-Mehrpunkt-Funksystems DMS (Digital Multipoint System) vor. Mit dem neuen Verfahren "Local Multipoint Digital Services" (LMDS) lassen sich bidirektionale Videoübertragung in hoher Qualität, wie sie bei Teleworking oder anderen Multimedia-Anwendungen vorkommen, realisieren.
Produkte für diese Anwendung wird Bosch Ende 1998 auf den Markt bringen. Es handelt sich dabei um LMDS-Systeme mit Frequenzen von zunächst 28 GHz, später auch 30 GHz und 40 GHz. Bosch ist damit in der Lage, für Anwendungen mit unterschiedlichen Bereichsgrößen und Übertragungskapazitäten funkgestützte Anschlußtechnik zu liefern. Das mögliche Dienstespektrum reicht von herkömmlichen Telefonanschlüssen über ISDN-Anschlüsse, schnellen Internet-Zugängen mit 2 Mbit/s bis zu ATM-gestützten Anwendungen. Die offene Funksystem-Architektur ist voll in das Bosch Access Network integriert, kann aber auch mit Netzkomponenten anderer Hersteller betrieben werden.

von Joachim Graf

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.04.98:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?