Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

E-Commerce-Strategie: Otto will 300 Millionen Euro investieren

05.04.13 Der Onlinehandel ist für die Otto Group zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mittlerweile zum wichtigsten Umsatztreiber avanciert. Um auch künftig von der Dynamik des ECommerce zu profitieren, plant das Unternehmen bis 2015 Investitionen in Höhe von 300 Millionen Euro und hofft seine Online-Umsätze auf acht Milliarden Euro steigern zu können.

Mit einer geschärften E-Commerce-Strategie will die Otto Group das Fundament für einen weiterhin erfolgreichen Handel im Internet legen. Die Online-Umsätze will der Multichannel-Händler von heute 5,7 Milliarden Euro auf acht Milliarden Euro bis 2015 steigern. Dafür investiert die Otto Group etwa 300 Millionen Euro insbesondere in die Bereiche Multichannel-Einzelhandel und Internet-Pure-Player.

"Die Otto Group ist wie kaum ein anderer Anbieter am Markt in der Lage, die gesamte Wertschöpfungskette im ECommerce abzudecken, vom Aufbau vielversprechender Startups bis zur Warenauslieferung an den Kunden - und dies weltweit", freut sich Dr. Rainer Hillebrand Dr. Rainer Hillebrand in Expertenprofilen nachschlagen , stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Otto Group. Außerdem hat er die E-Commerce-Strategie der Otto Group vorgestellt, die auf den vier Säulen Multichannel-Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und Service, Internet Pure Player sowie Venture-Aktivitäten basiert.

Multichannel-Einzelhandel: Kanäle werden zunehmend verzahnt

Im Segment Multichannel-Einzelhandel verzeichnete die Otto Group 2012 rund zehn Milliarden Euro Umsatz. Auch in Zukunft setzt der Konzern auf die Entwicklung der Firmen hin zu e-driven Companies und auf die Verzahnung der einzelnen Kanäle. Als Erfolgsmodelle gelten hier unter anderem der Multichannel-Sportfachhändler SportScheck zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sowie der US-Möbelhändler Crate & Barrel zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Finanzdienstleistungen und Services

Eine weitere Säule der E-Commerce-Strategie der Otto Group bilden handelsnahe Finanzdienstleistungen und Services. Auch hier setzt der Konzern auf die konsequente und nachhaltige Erweiterung des Angebotportfolios: Mit Yapital soll im Sommer eine neue Crosschannel-Payment-Lösung für den Multichannel-Einzelhandel starten. Das Unternehmen konnte bereits Kunden innerhalb und außerhalb der Otto Group akquirieren.

Gleiches gilt für Hermes NexTec zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser : Der Web-Enabler aus der Hermes-Unternehmensgruppe transformiert Offline-Marken zu Online-Händlern.

Hohes Investment in Internet-Pure-Player

Mit dem Ziel nachhaltig und profitabel im ECommerce zu wachsen, konzentriert sich die Otto Group auf seine Erfolgsmodelle: So soll der Onlineshop MyToys zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser seine Umsätze von derzeit 280 Millionen Euro durch eine klare Wachstumsstrategie in den kommenden Jahren auf rund 500 Millionen Euro Umsatz erhöhen.

Mit dem Projekt Collins startet Anfang 2014 ein neues E-Commerce-Geschäftsmodell, das mit Sortimenten aus den Bereichen Fashion und Home & Living einen starken Fokus auf eine junge und weibliche Zielgruppe setzt.

Investment in vielversprechende Startups

Seit Herbst 2008 ist die Otto Group im Venture-Capital-Business aktiv und ist inzwischen als Investor mehr als 100 Beteiligungen eingegangen. Für die Beteiligung an neuen Geschäftskonzepten hat die Otto Group über die Venture-Capital-Gesellschaft e.ventures zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Project A zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bereits einen dreistelligen Millionenbetrag investiert. Weiter Investitionen sollen fließen.

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.04.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?