Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Marktzahlen

SEO-Experiment - wie soziale Netze und Suchmaschinen Robots.txt-Sperren ignorieren

SEO-Experiment - wie soziale Netze und Suchmaschinen Robots.txt-Sperren ignorieren

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Beschreibung

Nblogs hat eine Reihe von gesperrten Artikeln angelegt und untersucht, ob die Inhalte dennoch in den Indizes der Suchmaschinen Google, Bing und Yahoo auftauchen oder ob Titel und Inhalte von den sozialen Netzen Facebook, Twitter Relation Browser und Google Plus trotzdem ausgelesen werden. Google, Bing und Yahoo versuchen laut Test gleichermaßen neue Inhalte trotz Sperre in den Index aufzunehmen (wobei dies nur Google schnell gelingt). Facebook und Google Plus ignorieren ebenfalls die Robots.txt-Sperre, nur Twitter gibt bei einer Verlinkung keine weiteren Details wie Bilder oder Artikelname preis.

Quelle und Datum

07.04.15 – Nblogs / CC bysa

Datei

Datei Speichern

Verknüpfte Artikel

SEO-Experiment: Ob Inhalte gesperrt sind, interessiert Google und Co nicht wirklich (07.04.15)

Verknüpfte Charts

Keine Treffer

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?