Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Marktzahlen

Nutzung von Internet und Social Networks im Bundestagswahlkampf durch Bürger und Parteien

Nutzung von Internet und Social Networks im Bundestagswahlkampf durch Bürger und Parteien

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Beschreibung

Der Einsatz des Internets durch die politischen Parteien wird entscheidenden Einfluss auf den Ausgang der Bundestagswahl 2013 haben. Diese Meinung vertreten 37 Prozent aller Wahlberechtigten in Deutschland. Unter den 18- bis 29-Jährigen ist mit 48 Prozent sogar fast die Hälfte dieser Ansicht. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. Die Befragung ist Grundlage der BITKOM-Studie „Demokratie 3.0 – Bedeutung des Internets für den Bundestagswahlkampf“.

Quelle und Datum

08.05.13 – Bitkom/Forsa

Datei

Datei Speichern

Verknüpfte Artikel

Nur jeder zweite Verband nutzt Social Media (11.10.13)

Premium-Inhalt #Neuland statt Obama: Warum deutsche Parteien ihre Mobilisierung nicht ins Internet verlegen können (26.07.13)

Online-Kampagnen entscheiden die Bundestagswahl (08.05.13)

Verknüpfte Charts

Verbände und Social Media

Premium-Inhalt Verbände und Social Media
( 03.12.12, Quelle: get noticed! communications im November 2012 )

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?