Die richtige Marketing-Strategie entscheidet bei Online-Shops über Umsätze und Existenz: die virtuelle Konferenz bietet den Teilnehmern klare Orientierung, aktuelle Tipps und bewährte Methodiken.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Weihnachtsgeschäft: Der Super-Samstag gehört dem stationären Handel

22.12.17 Rund ein Drittel der Deutschen kauft Weihnachtsgeschenke ausschließlich online, um rund 10 Prozent sollen die ECommerce-Umsätze gestiegen sein. Doch auch der stationäre Handel spielt weiter eine große Rolle, vor allem am kommenden "Super-Samstag".

 (Bild: ECE)
Bild: ECE
Der Kauf von Weihnachtsgeschenken erfolgt immer öfter online: Einer Umfrage des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) zufolge shoppen 32 Prozent der Deutschen am liebsten online, 33 Prozent kaufen ungefähr gleich viel und im stationären Handel und im Internet. Als Grund für den Online-Kauf gaben die Befragten an, dass sie dort rund um die Uhr nach Geschenken suchen (53 Prozent) und dass sie die Ware nach Hause liefern lassen können (52 Prozent). Weitere Argumente sind die Zeitersparnis und der Preisvergleich.

Doch auch der stationäre Handel spielt noch wichtige Rolle. Das zeigt eine weitere Prognose der Einzelhandels-Analysten von Shopper Trak zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , nach der ihm am kommenden Samstag, dem 23. Dezember, die höchste Kundenfrequenz des Jahres bevorsteht. Sie soll 25 Prozent über dem Durchschnitt liegen. So werden besonders viele Deutsche die Gelegenheit zu Last-Minute-Käufen am letzten Tag vor Weihnachten nutzen. Profitieren wird von diesem "Super-Samstag" vor allem der stationäre Einzelhandel.

Profitieren kann die digitale Wirtschaft aber trotzdem noch. Schließlich sind Gutscheine ein besonders beliebtes Last-Minute-Geschenk - und die gibt es oft direkt an der Ladenkassen. Für digitale Angebote.

(Autor: Dominik Grollmann )

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.12.17: