(Bild: SXC.hu/Cathy Kaplan)
Bild: SXC.hu/Cathy Kaplan

iBusiness Themen-Dossier: Zukunftsforschung: Trends und Strategien zum Onlinemarketing

Das iBusiness-Dossier stellt Trends und Szenarien aus der Zukunftsforschung und Trendforschung zum Onlinemarketing komprimiert zusammen. Entscheider für Online-Marketing erhalten hier holistische Strategien für die Zukunft von SEA, SEO, Displaywerbung, Banner, Targeting, Webanalyse und andere Technologien für die Marketingzukunft im Internet.

iBusiness analysiert die Entwicklung aller relevanten Märkte im Onlinemarketing - Spezialthemen wie SEO, Affiliate und Viralmarketing genauso wie die Entwicklung des Media-Geschäfts und welche Rolle Techniken wie Realtime Bidding (RTB) und Real-Time-Advertising (RTA) einnehmen werden. Basierend darauf entwickelt die Redaktion Szenarien, wie sich die Zukunft der Onlinewerbung und des Onlinemerketing in den kommenden Jahren entwickeln wird. Mit dem iBusiness Newsletter informieren wir Sie ständig über neue Marktentwicklungen.
Trendberichte zum Thema

Content-Marketing-Studie: Redaktionen in der Content-Flut wichtig wie nieweiter...

Dräut durch Content-Marketing das Ende der Gatekeeper, Redaktionen, Content-Curatoren? Eine iBusiness-Auswertung legt das Gegenteil nahe. Tatsächlich scheint sich im Content-Marketing eine zweigleisige Strategie durchzusetzen.

Perfekter Media-Einsatz: So optimieren Sie Ihre Performance-Budgetsweiter...

Search, Mobile, Social Media, Display, Affiliate - viele Unternehmen sind in den einzelnen Kanälen des digitalen Marketings bereits exzellent aufgestellt. Doch zur Höchstform läuft das Performance-Marketing erst auf, wenn sie zielgruppengerecht verknüpft werden. Dazu müssen Marketer oft komplett umdenken. Sieben Szenarien für erfolgreiches Performance-Marketing.

Social-Media-Marketing: Was Markenverantwortliche 2016 auf die Agenda setzen müssenweiter...

Social-Media-Marketing 2016: das ist Livevideo und Social Commerce - zumindest wenn man Branchen-Blogs und Foren glaubt. Die wahre Social-Media-Agenda für Marken sieht anders aus.

Die Trends bei der Konversionsraten-Optimierung 2016weiter...

Konversionsraten-Optimierung erfindet sich gegenwärtig neu: Sie verlässt Homepage und Web und geht den größten aller Conversion-Killer an: Das Unternehmen selbst. Fünf Konversionstrends für 2016, die Marketer berücksichtigen müssen.

Im Daten-Universum: Fünf Couponing-Trends für 2016weiter...

Zornige Händler, fallende Kurse, insolvente Dienstleister: Couponing ist nach einem Hype-Höhenflug hart gefallen. Nun lässt sich langsam erahnen, wohin das einstige Wunderwerkzeug künftig tatsächlich gehen wird. Denn zentrales Problem bleiben Aufmerksamkeitsökonom und listiger Kunde.

Social-Media-Zukunft: Zehn Trends für das Influencer-Marketing 2016weiter...

Digital Influencer werden für Werbungtreibende immer wichtiger. Denn ihr Einfluss auf die Zielgruppen wächst, während die Performance klassischer Onlinewerbung zunehmend enttäuscht. Warum in Zukunft kein Werbungtreibender um einflussreiche Blogger, Instagrammer und Youtuber herum kommt und was Sie unbedingt darüber wissen sollten, zeigen zehn Trends zum Influencer-Marketing 2016.

Programmatic Creative: Warum das Onlinemarketing der Zukunft neuer Agenturen bedarfweiter...

Programmatic Advertising gehört die Werbezukunft - doch der automatische Werbemitteleinkauf schafft auch eine Nachfrage nach einer ganz neuen Agenturdienstleistung: Programmatic Branding und Programmatic Creative. Noch ist unklar, wer sie erbringen wird.

Die neuen Regeln des Social-Media-Marketings: Wo der Traffic in Zukunft herkommtweiter...

Manchen Seiten brechen die Besuche aus Social Media weg, andere jubeln über immer mehr sozialen Traffic. Diese Schere zeigt: Inhalte an Nutzer zu bringen, gehorcht neuen Regeln.

1:1-Marketing: Zehn Dinge, die Unternehmen in Zukunft wissen müssenweiter...

Der Weg bis zu echtem und relevantem 1:1-Marketing in der digitalen Kundenansprache ist noch weit. Dabei wird die personalisierte Kundenansprache unverzichtbar, wenn man in Zukunft die Aufmerksamkeit auf die eigene Marke ziehen will. Die iBusiness-Analyse zeigt, wie Werbungtreibende ihr Marketing auf das nächste Level heben können.

Zukunft 'Data Driven Advertising' im E-Commerce: Schmutzige Daten, Saubere Datenweiter...

Programmatic Buying stellt die Medien und Marketing auf den Kopf - und immer mehr Geld fließt zu Facebook, Google und Amazon. Dabei ist es jetzt Zeit zu handeln, wenn Händler und Publisher gegen die US-Konkurrenz bestehen wollen. Zunächst müssen sie aus schmutzigen Daten saubere Daten machen. Und dann den entscheidenden Schritt beim Data-driven-Advertising gehen.

Kein Gold spuckendes Einhorn: Sieben Trends für datengetriebenes Marketingweiter...

Von datengetriebenem Marketing erwarteten viele Marketingentscheider Magie - doch die Realität ist mühsam, kleinteilig und kompliziert. So ist der Großteil der Unternehmen gegenwärtig noch damit beschäftigt, zunächst ihre internen Datenprozesse in den Griff zu bekommen, wie eine iBusiness-Erhebung belegt. Es hat sich gezeigt, Big Data ist operativ und strategisch herausfordernder als viele Marketingentscheider meinen. iBusiness zeigt die sieben Trends, die auf Marketingentscheider zukommen.

Onlinewerbung: Szenarien für ein Leben mit Adblocking und Budgetschwundweiter...

Fraud, Abrechnungen von Nicht-Leistungen - Display-Marketing hat massive Probleme. Marken ziehen Budgets ab, Nutzer verwenden Adblocker. Eine neue Strategie muss her. Szenarien für die Zukunft werbefinanzierter Seiten.

Wie die Bewegtbild-Strategie der Zukunft für Unternehmen aussiehtweiter...

Videos sind ein stark an Bedeutung gewinnendes Zukunftstool für Firmen: Sie können Kunden gewinnen oder binden, Angestellte schulen und neue Mitarbeiter generieren. Was eine Bewegtbild-Strategie kostet und welche Fallstricke Marken umgehen müssen.

Social-Media-Zukunft: So wichtig werden Instagram und Pinterest wirklichweiter...

Zuerst waren Pinterest und Instagram in Deutschland verschrien. Braucht man nicht wirklich, dachten die Marketingabteilungen von Unternehmen. Doch das ändert sich gerade. Die Bildernetzwerke verlieren zunehmend ihr Teenie- und Hausfrauen-Image. Vom Onlineshop über den Flugzeugbauer bis zum Handwerksmeister - immer mehr Unternehmen entdecken die sozialen Netzwerke für sich. Doch ein professioneller, emotionalisierender Markenauftritt in bildlastigen sozialen Netzwerken wie Pinterest und Instagram ist eine große Herausforderung für Agenturen und Unternehmen. Und manch einer sollte die Finger davon lassen.

1:1-Marketing: Warum Whatsapp die Zukunft der Kundenkommunikation istweiter...

Während Facebook an Beliebtheit verliert, suchen Marketer nach neuen Kanälen für die noch persönlichere Kundenansprache. Und sie sind fündig geworden: Messenger-Apps - Whatsapp, der Facebook Messenger oder Snapchat - haben das Potenzial, die individuelle Kundenkommunikation auf eine neue Ebene zu heben. Warum die Apps so interessant für Mobile-Marketing sind, welche Strategien funktionieren und wie man das Messenger-Marketing im schlimmsten Fall versaut, zeigt die iBusiness-Analyse.

Der Relevanz-Irrtum: Wann wir Onlinemarketing akzeptieren. Und wann garantiert nicht.weiter...

Werber glauben: Wearables wie Smartwatches und das revolutionieren die Werbung, Hauptsache, die Botschaften sind relevant. Ein Irrtum. Vielmehr zeigen neue Endgeräte die Grenzen der Relevanz auf - und damit des Onlinemarketings als Gattung.

Neun Trends, die 2016 das B2B-Onlinemarketing bestimmenweiter...

Themenkompetenz statt Leads, Direktvertrieb statt Großhandel und Click-to-Chat statt Kontaktformular: Die Ansprüche von Geschäftskunden ändern sich - und damit auch das Onlinemarketing im B2B-Sektor. Neun Trends zeigen, was in den kommenden zwölf Monaten im B2B-Onlinemarketing Pflicht wird.

Sieben Trends zur Zukunft des Affiliate-Marketingsweiter...

Das Affiliate-Marketing steht am Scheideweg: Marktkonzentration und Technologie verändern diese Marketingdisziplin. Das bietet die Chance einer gründlichen Selbstreinigung. Sieben Trends zeigen, wohin die Affiliate-Reise geht.

Wie die Werbenetzwerke von Amazon, Otto & Co. den Markt verändernweiter...

Die ECommerce-Elite um Amazon, Ebay, Media-Saturn, Otto und Zalando macht sich schon zur Dmexco 2015 bereit, mit eigenen Ad-Networks das Anzeigengeschäft zu erobern. iBusiness analysiert, wie sich dadurch der Werbemarkt verändert und wie Advertiser und Onlinehändler reagieren müssen.

Das sind die 13 Dialogmarketing-Trends der Zukunftweiter...

Dialogmarketing gewinnt angesichts der Marktsättigung im E-Commerce an Bedeutung: Denn Lead-Marketing und Kundenbindung sind günstiger, als Neukunden zu gewinnen. 13 Dialogmarketing-Trends für 2016. Und ein Untrend.

Real Time Bidding: Wer den Kampf um den Deutschland-Markt gewinntweiter...

Der deutsche Real-Time-Bidding-Markt wird in der Onlinewerbung langsam zum Mainstream. Noch ist er fest in Mediaagentur-Hand, doch die Ablösung steht schon bereit. Wohin sich der Markt entwickelt, wer ihn beherrschen wird und was das für Media-Entscheider in der werbetreibenden Industrie bedeutet - fünf Entwicklungsprognosen.

Vermarkter-Wahnsinn: Wie Smartwatch-Ads den Banner-Tod vorantreibenweiter...

Kaum einer hat eine Smartwatch - aber Werbung kann man darauf schon buchen. Dieser Irrsinn um Wearable-Werbung ist ein Trend-Indikator: Er zeigt den Realitätsverlust der Vermarkter und Agenturen und wie nahe Banner-Werbung dem Untergang ist.

Leben nach dem SEO-Tod: Wie sich SEO-Agenturen transformieren müssenweiter...

Mit Oldschool-SEO lässt sich noch ein paar Jahre Geld verdienen. Und dann? SEO-Dienstleister müssen sich nun transformieren, um zu überleben. Von Spezialisierung bis Expansion: Fünf Zukunfts-Strategien für SEO-Agenturen.

SEO-Trend Linkless Ranking: Der Tod des Linksweiter...

Das Gerücht, Google werde eines Tages die Links überflüssig machen, stimmt nicht: Es ist schon heute voll dabei. Künftig entscheiden andere Faktoren über Sichtbarkeit auf dem Nutzerradar. Und der Link ist zwar - noch - nicht tot. Aber er atmet schwer.

Interaktiv-Events: Diese Messen und Kongresse sollten Sie 2015 besuchenweiter...

Die Auswahl an Interaktiv-Messen und -Kongressen für 2015 in Deutschland ist riesig. Welche die wichtigsten deutschsprachigen Branchenevents sind, die Entscheider 2015 besuchen sollten, analysiert das iBusiness Messe- und Kongress-Ranking 2015.

Werbung im Internet der Dinge: Harte Zeiten für Agenturenweiter...

Werbung in Autos und auf Kühlschränken wird im Internet der Dinge nicht funktionieren: Smarte Geräte brauchen mehr als dumme Formate. Wieso Banner scheitern werden und harte Zeiten für Agenturen kommen. Neun Trends.

Paris und Big Data: Der tödliche Irrtum 'Vorratsdatenspeicherung'weiter...

Die Toten von Paris sind der eindrucksvollste Beweis dafür, dass Big Data (und mit ihr die Vorratsdatenspeicherung) ein gefährlicher Irrweg ist.

Mobile Advertising: Das sind die Trends 2015weiter...

Die Lücke zwischen mobiler Nutzung und mobilen Werbespendings ist enorm - und in den vergangenen Monaten sogar noch gewachsen. Sechs Wege, wie Publisher und Vermarkter die Lücke schließen können.

Interaktiv-Trends 2015/2016 (15): Datengetriebenes Marketingweiter...

Mit dem Siegeszug von Programmatic Buying wird datengetriebenes Marketing an Bedeutung gewinnen - und die Welt der Ad-Networks durcheinander wirbeln. Denn die bisherigen Big-Player drohen in der neuen Datenwelt den Anschluss zu verlieren.

Interaktiv-Trends 2015/2016 (13): Native Ads / Content-Marketingweiter...

Nicht jeder Trend im Online-Marketing ist besonders nachhaltig. Content-Marketing dürfte zu den wenigen gehören, die dazu zählen. Ganz im Gegensatz zum verzweifelten Versuch der Vermarkter, sich mittels Native Advertising einen Scheibe vom Content-Kuchen abzuschneiden.

Interaktiv-Trends 2015/2016 (12): Mobiler Lückenschlussweiter...

Bei den Ad-Spendings klafft eine gewaltige Lücke zwischen der Nutzung von mobilen Endgeräten und entsprechenden Werbemitteln. Die Lücke wird sich schließen - allerdings nicht mit herkömmlichen Display-Ads.

Programmatic Buying: Wie man der Big-Data-Falle der Onlinewerbung entkommtweiter...

Hersteller und Markenartikler ohne direkten Kundenkontakt stehen beim User-Centric-Marketing vor einem Problem: Mangels hochwertiger Daten können sie kaum am Programmatic Buying teilnehmen. Ausgerechnet der Handel kann einen Ausweg aus diesem RTB-Dilemma weisen und die Zukunft der Online-Mediaplanung einleiten.

SEO, Content-Marketing, Native Advertising und andere Lügenweiter...

Eine iBusiness-Studie zeigt, was SEOs wirklich denken. Und enthüllt, an welcher Stelle diese Branche einen wirklich blinden Fleck hat. Und der könnte sich verheerend auswirken auf die Zukunftsfähigkeit der gesamten Branche.

Content-Marketing: Welche Agenturen gewinnen, welche verlierenweiter...

Das Buzzword Content-Marketing hat das Zeug, die Agenturlandschaft durcheinanderzuwirbeln. Das zeigt spätestens die Gründung der Agenturgruppe C3, die nun ganz vorn im Kampf die Budget-Millionen mitmischt. Doch wo Gewinner sind, gibt es immer auch Verlierer. Bleibt die Frage, wer vom neuen Boom-Markt profitieren wird - und wer nicht.

Alles supi. Die Auswirkung des Onlinemarketing-Verantwortlichen auf die Tischpolitur.weiter...

In unserer seit vielen Jahren laufenden Serie "Die Auswirkung des Onlinemarketing-Verantwortlichen auf die Tischpolitur" sprechen wir heute über Content-Marketing, Online-PR und B2B-Kommunikation von Internet-Unternehmen und Agenturen.

Performance-Marketing: Was Agenturen 2015 können müssenweiter...

Eine Technikschlacht beginnt im Performance Marketing - und ihr Austragungsort ist Mobile. Für Agenturen bedeutet das Herausforderungen - aber auch die Aussicht auf große Marketingbudgets, denn immer mehr große Marken mischen mit. Zehn Trends für 2015.

Zukunfts-Trends im Onlinemarketing: Wie Smart-TVs die Regeln ändernweiter...

"Nach dem Musik- und Print-Geschäft kommt nun das TV-Geschäft dran": Internet-Technik beginnt, den TV-Markt umzukrempeln. Das ändert sämtliche eherne Werberegeln - und die Branche gleich mit. iBusiness analysiert, welche Folgen sich daraus für Werbetreibende ergeben.

Die Zukunft des Onlinemarketingsweiter...

Die Evolution des Onlinemarketings hat in den vergangenen zwanzig Jahren eine Fülle von Techniken und Methoden hervorgebracht - Native Advertising, RTB und Content-Marketing waren nur die jüngsten. Doch jetzt steht die gesamte Disziplin an einem Scheideweg. Die Zukunft des Onlinemarketings wird ganz anders aussehen als seine Vergangenheit.

Das sind die Content-Marketing-Trends 2015weiter...

Content Marketing hat sich vom Buzzword zur Marketingstrategie für jeden gemausert, der im Internet Geld verdienen will. Acht Trends zeigen, welche Entwicklungen Content Marketing, Corporate Publishing und Native Advertising zusammen mit SEO im kommenden Jahr 2015 bestimmen werden - die Dmexco 2014 gibt den Startschuss dafür.

Das sind die Trends in der Displaywerbung 2015weiter...

Wearables, Big Data und Programmatic: Die Displaywerbebranche wandelt sich stetig und die Anforderungen der Werbungtreibenden steigen. Die Branche muss nichts Geringeres als den Spagat zwischen Automatisierung, Kreation und Individualisierung schaffen. Sieben Trends zeigen, was die Bannerwerbung auf der Dmexco 2014 und danach die gesamte Displaywerbung 2015 bestimmen wird.

Dmexco: Das werden die 15 Onlinemarketing-Trends des Jahres 2015weiter...

Rund 200 deutschsprachige Onlinemarketing-Experten haben ihre Onlinemarketing-Trends der kommenden 18 Monate genannt. In der Zusammenfassung sieht man, wie stark sich die Aufgaben von Onlinemarketers in den kommenden Jahren verändern werden.

Stunde Null im Affiliate-Marketing: Bedeutungsverlust der Netzwerkeweiter...

Skalierbar, reichweitenstark, absatzorientiert - Affiliate-Marketing hat so viele Vorteile - was die Frage aufwirft, warum diese Marketing-Disziplin nicht den Marketing-Mix anführt. Die Antwort: Wegen der vielen Probleme, die die Affiliate-Netzwerke bislang geflissentlich ignoriert haben. Doch nun ziehen die Marken eigene Affiliate Private Networks auf - und läuten damit den Sturz der Netzwerke ein. Aktuelle Marktzahlen und Szenarien für die Zukunft eines Marketingkanals.

Warum Targeting die Onlinewerbung auch in Zukunft nicht relevant machen wirdweiter...

Mittels Big Data, User-Tracking und genauem Targeting werden dem Websurfer in Zukunft nur noch relevante Anzeigen gezeigt. Die Nutzer klicken erfreut und die Werber steigern ihre Effizienz in ungeahnte Höhen - so sieht die Zukunft der Werbung aus, behaupten die Targeting-Anbieter. Kleiner Schönheitsfehler: Es gibt fünf Gründe, weshalb das nicht stimmt.

Die Mobile-Advertising-Lücke: Warum in Deutschland viel zu wenig Geld in Mobilwerbung fließtweiter...

Niemand zweifelt am Effekt von Onlinewerbung. Doch jahrelang unterschätzten die Marketingentscheider in den Unternehmen ihren Impact. Diesen Fehler machen sie jetzt wieder - mit Mobilwerbung, wie iBusiness-Zahlen belegen. Neun Fakten zum Mobile-Advertising-Markt zeigen, wie Sie in Zukunft mit Werbung auf Smartphone und Tablet Geld verdienen können.

Local Commerce: So akquirieren Agenturen Einzelhändler als Kundenweiter...

Der stationäre Handel und das Internet sind in inniger Feindschaft miteinander verbunden. Trotzdem entdecken gerade jetzt immer mehr Händler, dass sie auch in der Innenstadt nicht ohne digitales Marketing überleben werden. iBusiness analysiert, wie sich Agenturen diesen Markt erschließen können.

Klick-Katastrophe, Like-Irrsinn: Wie man den wahren Marketing-Erfolg misstweiter...

Hauptsache, das Viralvideo hat viele Views - wen kümmert's da, ob diese Metrik etwas aussagt. Immer wieder messen Marken und Marketeers ihre Onlinekampagnen in den falschen Messgrößen. Außer Umsatz und Marke.

Roboter-Journalisten, Computer-Texter und Maschinen-Marketer: Wann sie für Marketing und Verlage unverzichtbar werdenweiter...

Algorithmen, die automatisiert Texte schreiben, werden ein unverzichtbares Content-Tool der Zukunft. Egal wie laut Journalisten und andere Kreative jammern. Denn nicht nur in Redaktionen sollen die Text produzierenden Roboter eingesetzt werden. Sie werden vor allem Onlinemarketing, E-Commerce und sogar das Internet als Ganzes verändern.

So wird das Marketing 2020: Strategien für die Granularisierung der Weltweiter...

Wie werden wir 2020 kommunizieren und Produkte vermarkten? Ist die Werbung tot, so wie so mancher Berater postuliert? Was sich wirklich ändert und wie man sein Unternehmen richtig dafür aufstellt.

Fernsehen war gestern: Wie die Bewegtbild-Revolution die Agentur-Landschaft verändertweiter...

Fernsehen wandert online, lineares TV geht in VoD-Plattformen auf: Damit lösen sich TV-Publikum, Quote und Reichweite auf. Neue Werbeformate müssen her, um Inhalte zu finanzieren. Damit brauchen die Advertiser neue Konzepte und Agenturen. Sieben Trends.

Wie Marketing-Automation die Agenturen in den Hintern beißtweiter...

SAP automatisiert den Media-Einkauf, Salesforce kauft den Instant-Webshop-Anbieter Demandware: Immer bessere Unternehmenssoftware macht Konzerne immer mächtiger. Agenturen droht, an den Rand gedrückt zu werden.

Zahlen/Studien zum Thema

Studie Shop-Marketing: Die Marketingstrategien deutscher Onlineshops enthülltweiter...

Die iBusiness-Shopmarketing-Umfrage 2016 liefert einen exklusiven Einblick in den Marketing-Werkzeugkasten deutscher Onlineshops. Sie zeigt die enorme Bedeutung von Suchmaschinen im E-Commerce - und enthüllt ein Dilemma, dem sich kaum ein Shopbetreiber wird entziehen können.

Das sind die größten TV-Werbetreibenden des deutschen E-Commerceweiter...

Der Mediaanalyst XAD Service zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat das TV-Werbeschaltverhalten von Onlineshops, Preisvergleichern und Portalen im Jahr 2015 untersucht. Ergebnis: Der Trend, im Fernsehen zu werben, verstärkt sich bei ECommerce-Anbietern weiterhin. Ein Kreuzvergleich mit den SEA-Spendings ergibt einen spannenden Blick auf die Werbestrategien im E-Commerce. Ein Topten-Unternehmen investiert gar mehr in Adwords als in TV-Werbung.

Neuro-Marketing: Wie Video-Ads auf verschiedenen Geräten wirkenweiter...

Eine Neuro-Studie hat die Gehirnaktivitäten von Menschen gemessen, die Bewegtbildwerbung schauen - und zeigt vor allem: Es wird höchste Zeit für Advertiser, sich online kurz zu fassen und eigene Spots zu produzieren, statt die TV-Clips ins Netz zu kippen (wie es iBusiness vor kurzem bereits prognostizierte).

Studie Shop-Marketing: So werben Onlinehändler in 2015 und 2016weiter...

In einer exklusiven Studie hat iBusiness ermittelt, auf welchen Kanälen die deutschen Onlineshops Marketing machen - aktuell und in den kommenden Jahren. Die Zahlen zeigen neben fünf Trends eine Reihe Versäumnisse auf - und einen heimlichen Verlierer.

Wer das Geschäft mit der digitalen Transformation in Deutschland machtweiter...

Die Digitalisierung der deutschen Wirtschaft ist ein lohnenswertes Geschäftsfeld. Doch immer mehr Akteure drängen auf den Markt und wollen ein Stück abhaben vom Milliardengeschäft der digitalen Transformation, wie eine iBusiness-Studie zeigt. Für Interaktivagenturen wird das Geschäft härter.

Ranking: Das sind Deutschlands größte Performance-Marketing-Agenturenweiter...

Sie sind mit 980 Millionen Euro Billings fast so schwer wie die 217 Agenturen des Internetagentur-Rankings: Die knapp 50 Agenturen auf dem ersten deutschen Performance-Marketing-Ranking. Ein Blick in einen jahrelang unterschätzten Markt.

Onlinemarketing: Wie Agenturen und Marketingleiter belogen werdenweiter...

Obwohl viele Performance-Kampagnen auf dem Papier glänzend funktionieren, kosten sie die Werbeverantwortlichen einfach nur eine Menge Geld, wie eine Studie jetzt belegt. iBusiness hat nachgerechnet und zeigt, wo die Lügner sitzen und wie sie arbeiten. Und wie Sie feststellen, ob Sie auch betroffen sind - und was Sie dagegen tun können.

Digitalisierungs-Landkarte der deutschen Wirtschaft: Wo noch Potenzial stecktweiter...

Noch hat nicht jedes Unternehmen eine Webseite, noch nutzen alle ein CRM oder verkaufen über digitale Kanäle. Wo genau die weißen Flecken auf der Landkarte der deutschen Wirtschaft liegen, zeigt die iBusiness-Analyse. Erst beim genaueren Hinsehen entblößt sich das wirkliche Potenzial für Interaktivagenturen, das noch in den deutschen Unternehmen steckt.

Produkte zum Thema

Marktübersicht: Zwölf Marketing-Suites für kundenzentriertes Marketing im Vergleichweiter...

Kaum eine Enterprise-Marketing-Suite, die heute nicht vollumfängliches kundenzentriertes Marketing mit 360-Grad-Blick verspricht. iBusiness hat untersucht, welche Anbieter ihr Versprechen tatsächlich einlösen. Der erste Teil der Untersuchung widmet sich dem Funktionsumfang.

Crosschannel-Marketing: Wie Sie Ihre Offline-Kunden im Web wiederfindenweiter...

Bestandskunden sind die besten Kunden - doch oft liegen von ihnen nur postalische Adressdaten vor. Sie trotzdem online wiederzufinden, ist die Königsdisziplin im Crosschannel-Marketing. iBusiness zeigt, wie es geht.

Marketing-Herausforderung Tag-Management: Basis für Targeting und Big Dataweiter...

Tag-Management, die Verwaltung der Tracking-Codes auf Webseiten, ist eine der zentralen Herausforderungen im Onlinemarketing. Denn obwohl Marketer immer mehr Tags zu verwalten haben setzen sich Tag-Management-Systeme, bislang nur zögerlich durch. Doch in Zukunft geht es wegen Big Data nicht ohne. Wir rechnen vor, wann sich eine Anschaffung lohnt.

Anwendungen zum Thema

SEA im Long Tail: Das unterschätzte Potenzialweiter...

Suchmaschinenwerbung hat sich an die Spitze des Performance-Marketings geschlängelt. Die Attraktivität von SEA beruht auf einer hohen Messbarkeit und Transparenz. Auch die Effektivität ist unbestritten. An einem Punkt scheiden sich jedoch die Geister: dem Long Tail. Was die einen als heiße Luft abtun, ist für andere ein praktikabler Weg, um SEA profitabler zu machen.

Unternehmensmeldungen zum Thema

Crosschannel-Marketing: Warum Onlineshops in Zukunft Kataloge brauchenweiter...

Im Kampf ums Überleben im E-Commerce reichen Content-Marketing und SEO in Zukunft nicht mehr aus. Shopbetreiber müssen langsam aus ihrer Online-Ecke herauskommen, um neue Zielgruppen zu erschließen und Bestandskunden immer wieder zu aktivieren. Kataloge, Magaloge und Prospekte sind hierfür der nächste Schritt der ECommerce-Evolution. iBusiness zeigt, warum in Zukunft kein Shop mehr daran vorbeikommt und welche Strategie für welchen Shop die richtige ist.

Grundlagen zum Thema

Sechs Tipps für Willkommenskampagnen im EMail-Marketingweiter...

Nach einer Newsletter-Anmeldung verschicken viele Unternehmen oder Shops an ihre Neuabonnenten erst einmal nichts oder nur eine einzelne Dankes-EMail, bevor die reguläre Kommunikation startet. "Das ist reine Conversion-Verschwendung. Die Anmeldung zu einem Newsletter ist wie der Beginn eines Gesprächs. Eine automatisierte Willkommenskampagne ist ein Muss", erklärt Nikolaus von Graeve Nikolaus von Graeve in Expertenprofilen nachschlagen , Geschäftsführer der Agentur Rabbit EMarketing zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen . Er gibt sechs Tipps für erfolgreiche Willkommenskampagnen per E-Mail.

Infografik: Das sind die relevanten Faktoren beim Amazon SEOweiter...

Worauf es beim Optimieren von Produkten für optimale Sichtbarkeit bei Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (siehe iBusiness-Analyse Amazon SEO) ankommt, hat die Rockit Internet GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen ein Periodensystem mit den Erfolgsfaktoren erstellt.

Was seit 2015 anders ist: Vier EMail-Trends, die Sie nicht verpasst haben solltenweiter...

Was hat sich 2015 geändert? Haben wir wirklich alle Trends mitbekommen und sind wir noch vorn mit dabei?

Nachgerechnet: Was Unternehmen 2016 für Onlinemarketing ausgeben solltenweiter...

Onlinemarketing im deutschen Mittelstand wird anspruchsvoller. Denn die Erwartungen der Kunden an einen professionellen Auftritt im Web steigen sowohl im B2C- als auch im B2B-Markt. Wir zeigen Ihnen vier beispielhafte Budgetrechnungen für den optimalen Marketingmix von KMUs und Mittelständlern - und welche die drei wichtigsten digitalen Marketingkanäle für 2016 sind.

Das werden die Trends für das EMail-Marketing 2016/2017weiter...

Vorbei ist die Zeit, als im EMail-Marketing ausschließlich operativ und kleinteilig gedacht wurde. Die Zukunft des EMail-Marketings in den kommenden 24 Monaten wird deutlich strategischer. Fünf Trends bestimmen dabei die Entwicklung.

Crosschannel-Standards: Wie digitale Außenwerbung zur Cashcow im E-Commerce wirdweiter...

Digitale Außenwerbung braucht vergleichbare Metriken. Nur so kann sich das Nischenmedium am Advertising-Markt etablieren. Vier große Außenwerber wollen nun Standards auf den Weg bringen. Wie diese aussehen müssen und warum Digital out of Home erst in Kombination mit Onlinewerbung aus der Nische herauskommen wird.

Amazon, Ebay & Co: Zehn Strategien, wie Händler von Marktplätzen profitierenweiter...

Media Markt und Saturn machen vor, dass Händler auch ein ganz entspanntes Verhältnis zu Marktplätzen pflegen können. iBusiness hat analysiert, welche Strategien auch für kleine und mittelständische Onlinehändler tatsächlich funktionieren.

Acht Zaubertricks für Echtzeit-Kundenservice im E-Commerceweiter...

Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist bekanntlich von Magie nicht zu unterscheiden(1). Intelligente Wissensdatenbanken und 24/7-Erreichbarkeit wiederum sind entscheidend für den Erfolg eines Special-Interest-Shops. Wie und warum erklärt sich aus der Logik: Besondere Kunden brauchen unmittelbare Zuwendung. Echtzeitservice bedeutet bei weitem mehr als Live-Chat und muss dennoch keineswegs Unsummen verschlingen. Wir verraten, wie Onlineshop-Betreiber mit hinreichend fortschrittlicher Magie und intelligenter Organisation den eigenen Shop fit machen für die Echtzeit-Service-Herausforderungen der Zukunft.

Gender-Onlinemarketing: Wie man Kunden in Zukunft besser ansprichtweiter...

Noch verschenken Onlinehändler und Marketeers viel Potenzial, weil sie die weibliche Zielgruppe mit Onlinemarketing falsch oder gar nicht ansprechen. Doch das Schöne am Gender-Onlinemarketing, an der Differenzierung der weiblich gestalteten Werbung ist: Die Männer gibt es gratis dazu.

So geht Crossmedia-Marketing wirklich: Wie Shops auf allen Kanälen Kunden fangenweiter...

SEO reicht, um einen Shop zu bewerben? Nein - wer nur auf einem Kanal wirbt, verbrennt Marketingbudget, nur die Synthese entfaltet das Potenzial. Ein So-geht's für Crossmedia-Marketing. Und vier Zukunfts-Szenarien.

EMail-Marketing: Acht Trigger, die (Online)-Händlern mehr Umsatz bescherenweiter...

Statt den Kunden mit Newslettern zu bombardieren, gibt es einen effektiveren Weg für mehr Shop-Umsatz: Trigger-Mails, anlassbezogene Botschaften des Shops. Acht Trigger sind besonders aussichtsreich für mehr Umsatz. Ein iBusiness-So geht's.

Warum Agentur-Partnerprogramme unverzichtbar werdenweiter...

Der Internetagenturmarkt wird enger, der Wachstumsdruck größer - umso wichtiger, sich mit Spezialfähigkeiten von der Konkurrenz abzuheben. Eine immer wichtigere Strategie sind Partnerschaften mit Software-Entwicklern oder anderen Technologie-Herstellern. Neun Gründe, warum Partnernetzwerke in Zukunft unverzichtbar werden, neun Strategien wie man den richtigen Partner auswählt - und eine Marktübersicht.

Charts zum Thema
Wachstumsraten der Werbemärkte weltweit nach Medien Wachstumsraten der Werbemärkte weltweit nach Medien
(28.03.14)
Benutzer-Reaktion auf nervende Onlinewerbung Benutzer-Reaktion auf nervende Onlinewerbung
(07.02.14)
Nielsen-Gesamtbilanz Bruttowerbemarkt 2013 Nielsen-Gesamtbilanz Bruttowerbemarkt 2013
(16.01.14)
Die Bedeutung des Produktvideos fürs Online-Shopping Die Bedeutung des Produktvideos fürs Online-Shopping
(19.03.14)
Benutzer-Meinung über wiederholt ausgelieferte Online-Werbung Benutzer-Meinung über wiederholt ausgelieferte Online-Werbung
(07.02.14)
 Wie Chief Marketing Officers technische Ausgaben und IT-Budgets in Unternehmen bestimmen Wie Chief Marketing Officers technische Ausgaben und IT-Budgets in Unternehmen bestimmen
(20.02.14)
Die Rolle von Google+ im Marketing Die Rolle von Google+ im Marketing
(28.02.14)
Einsatz von Kundendaten im Dialogmarketing - was Kunden und Marketingabteilungen wünschen Einsatz von Kundendaten im Dialogmarketing - was Kunden und Marketingabteilungen wünschen
(28.03.14)
 Native Advertising-Landschaft Januar 2014 Native Advertising-Landschaft Januar 2014
(31.03.14)
Herausforderungen im Marketing in den nächsten 5 Jahren Herausforderungen im Marketing in den nächsten 5 Jahren
(08.06.16)
Wie effizient sind Marketingabteilungen in Hinblick auf Prozesse? Wie effizient sind Marketingabteilungen in Hinblick auf Prozesse?
(08.06.16)
Marketingzahlen Mai 2016 - Die 10 wichtigsten digitalen Marketing Facts Mai 2016 Marketingzahlen Mai 2016 - Die 10 wichtigsten digitalen Marketing Facts Mai 2016
(06.06.16)
Ausrichtung von Marktplätzen in Deutschland 2016 Ausrichtung von Marktplätzen in Deutschland 2016
(14.04.16)
Shop-Umfrage 2016 - Aktuell und im Vorjahr genutzte Marketing-Tools bei Onlineshops - 2015 vs 2016 Shop-Umfrage 2016 - Aktuell und im Vorjahr genutzte Marketing-Tools bei Onlineshops - 2015 vs 2016
(14.04.16)
Shop-Umfrage 2016 - Wie Onlinehändler künftig Marketing-Kanäle nutzen wollen Shop-Umfrage 2016 - Wie Onlinehändler künftig Marketing-Kanäle nutzen wollen
(14.04.16)
Die Online-Werbeausgaben deutscher Unternehmen in 2016 Die Online-Werbeausgaben deutscher Unternehmen in 2016
(25.02.16)
Anteile verschiedener Medien/Kanäle an den Werbeausgaben 2016 Anteile verschiedener Medien/Kanäle an den Werbeausgaben 2016
(25.02.16)
Wie häufig Marketing-Entscheider Gutscheine, Coupons und andere Anreizmaßnahmen einsetzen Wie häufig Marketing-Entscheider Gutscheine, Coupons und andere Anreizmaßnahmen einsetzen
(18.02.16)
Formeln zum Berechnen der wichtigsten KPIs im EMail-Marketing Formeln zum Berechnen der wichtigsten KPIs im EMail-Marketing
(16.02.16)
Wer für das Marketing verantwortlich ist Wer für das Marketing verantwortlich ist
(10.02.16)
Bei iBusiness eingegangene Pressemitteilungen - Juni 2009 bis Dezember 2014 Bei iBusiness eingegangene Pressemitteilungen - Juni 2009 bis Dezember 2014
(29.01.15)
Entstehungsgeschichte und Gegenwart des Programmatic Marketing Entstehungsgeschichte und Gegenwart des Programmatic Marketing
(20.01.15)
 TV-Werbung verpufft durch ineffektive Webseiten-Gestaltung TV-Werbung verpufft durch ineffektive Webseiten-Gestaltung
(15.12.14)
Vorteile des Einsatzes von iBeacons aus Marketingsicht Vorteile des Einsatzes von iBeacons aus Marketingsicht
(12.12.14)
Kundensicht versus die Sicht der SEO-Agenturen - so gut sind SEOs für die Wünsche ihrer Klienten aufgestellt (Infografik) Kundensicht versus die Sicht der SEO-Agenturen - so gut sind SEOs für die Wünsche ihrer Klienten aufgestellt (Infografik)
(01.12.14)
 So wirkt Online-Werbung am besten So wirkt Online-Werbung am besten
(20.11.14)
Entwicklung der Suchmaschinenwerbung (SEA) in Deutschland und Europa Entwicklung der Suchmaschinenwerbung (SEA) in Deutschland und Europa
(29.10.14)
Grundlagen Whitelisting beim EMail-Marketing Grundlagen Whitelisting beim EMail-Marketing
(28.10.14)
Die wichtigsten KPIs im Content Marketing Die wichtigsten KPIs im Content Marketing
(21.10.14)
Der Stammbaum des interaktiven Marketings Der Stammbaum des interaktiven Marketings
(15.09.14)
Werbeerinnerung durch Native Advertising Werbeerinnerung durch Native Advertising
(08.09.14)
Markensympathie durch Native Advertising Markensympathie durch Native Advertising
(08.09.14)
 An diese Provider gehen deutsche Marketing-EMails An diese Provider gehen deutsche Marketing-EMails
(03.09.14)
Performance-Marketing-Billings bei deutschen Agenturen nach Art der Abrechnung Performance-Marketing-Billings bei deutschen Agenturen nach Art der Abrechnung
(02.09.14)
Kommunikationskanäle mit Kunden bei deutschen Direktvertriebs-Unternehmen Kommunikationskanäle mit Kunden bei deutschen Direktvertriebs-Unternehmen
(29.08.14)
Vertriebskanäle deutscher Direktvertriebs-Unternehmen inklusive Onlineshop Vertriebskanäle deutscher Direktvertriebs-Unternehmen inklusive Onlineshop
(29.08.14)
Die Zukunftsthemen des Marketing 2014 Die Zukunftsthemen des Marketing 2014
(28.08.14)
Sichtbarkeit von Videowerbung in Deutschland Sichtbarkeit von Videowerbung in Deutschland
(25.08.14)
Marketing der ITK-Unternehmen in Deutschland 2014 nach Medientypen Marketing der ITK-Unternehmen in Deutschland 2014 nach Medientypen
(18.08.14)
Anteile verschiedener Kanäle am agenturbestimmten Performance-Marketing-Markt in Deutschland 2014 Anteile verschiedener Kanäle am agenturbestimmten Performance-Marketing-Markt in Deutschland 2014
(12.08.14)
SEO- und SEA-Aktivitäten deutscher Onlineshops 2013-2014 SEO- und SEA-Aktivitäten deutscher Onlineshops 2013-2014
(05.08.14)
 Wohin das Marketingbudget der Mittelständler fließt Wohin das Marketingbudget der Mittelständler fließt
(05.08.14)
 Wieviel Prozent des Inventars Publisher auf welchen Kanälen verkaufen Wieviel Prozent des Inventars Publisher auf welchen Kanälen verkaufen
(16.07.14)
Nutzung von Tag-Managementsystemen in Deutschland Nutzung von Tag-Managementsystemen in Deutschland
(27.06.14)
Vorteile beim Einsatz von Tag-Management-Systemen Vorteile beim Einsatz von Tag-Management-Systemen
(27.06.14)
Komplexe Architektur einer kanalübergreifenden Marketing Suite Komplexe Architektur einer kanalübergreifenden Marketing Suite
(11.06.14)
Infografik - Die wichtigsten Informationen über Blacklists für EMail-Marketeers Infografik - Die wichtigsten Informationen über Blacklists für EMail-Marketeers
(03.06.14)
Der deutsche Telekommunikationsmarkt nach Serviceart - vor und nach der Fusion von Telefonica-O2/E-Plus Der deutsche Telekommunikationsmarkt nach Serviceart - vor und nach der Fusion von Telefonica-O2/E-Plus
(02.06.14)
Anteil des Marketing-Budgets, das für die Optimierung zur Verfügung steht Anteil des Marketing-Budgets, das für die Optimierung zur Verfügung steht
(02.06.14)
Wie hoch ist Ihre durchschnittliche Konversionsrate auf Websites? Wie hoch ist Ihre durchschnittliche Konversionsrate auf Websites?
(02.06.14)
Durchschnittliche Konversionsraten auf Websites und Anteil des Marketing-Budgets, der für Optimierung verwendet wird Durchschnittliche Konversionsraten auf Websites und Anteil des Marketing-Budgets, der für Optimierung verwendet wird
(02.06.14)
Investitionen von Pressestellen 2014 Investitionen von Pressestellen 2014
(28.05.14)
Welche Rolle verschiedene soziale Medien im Marketingmix spielen (Umfrage unter Marketers) Welche Rolle verschiedene soziale Medien im Marketingmix spielen (Umfrage unter Marketers)
(27.05.14)
Einschätzung von Marketing-Entscheidern zum eigenen Facebook-Marketing Einschätzung von Marketing-Entscheidern zum eigenen Facebook-Marketing
(26.05.14)
Viral-Trigger - Faktoren, die Menschen veranlassen, Content zu teilen Viral-Trigger - Faktoren, die Menschen veranlassen, Content zu teilen
(15.05.14)
Anteil der Advertiser, die Mobile Marketing nutzen 2014 Anteil der Advertiser, die Mobile Marketing nutzen 2014
(07.05.14)
Anteil der Advertiser, die Mobile Affiliate Marketing nutzen 2014 Anteil der Advertiser, die Mobile Affiliate Marketing nutzen 2014
(07.05.14)
Geplante Onlinemarketing-Budgets 2014 von europäischen Unternehmen Geplante Onlinemarketing-Budgets 2014 von europäischen Unternehmen
(17.02.14)
Weitere Dossiers