Wie man Experience Commerce erfolgreich nutzt - nur ein Vortrag der Virtuellen Konferenz "Software, Services und Tools für Onlineshops 2018".
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Entwicklungen für den E-Commerce der Zukunft vor - von Chatbots und Künstlicher Intelligenz bis zu Internet der Dinge und agilem Marketing.
Hier kostenlos abrufen
iBusiness Entertainment
Beträge 1 bis 10 von 424
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Produkte

Knapp jeder Dritte will 2018 eine Virtual-Reality-Brille habenweiter...

(03.11.17) Virtuelle Realität kommt bei den Deutschen gut an. Das belegt eine repräsentative Umfrage von NextMedia Hamburg . Rund 20 Prozent der Befragten planen für das kommende Jahr eine Anschaffung im privaten oder beruflichen Umfeld. Da acht Prozent aller Deutschen bereits eine VR-Brille besitzen, wird somit 2018 fast jeder dritte Deutsche die Technologie nutzen.

Discount-Gaming: Aldis Entertainment-Plattform verkauft Computerspieleweiter...

(23.08.17) Mit einem Knall betritt Aldi die Welt des Gamings: Der Discounter bietet auf seiner Downloadplattform AldiLife neben E-Books und Musik nun auch Spiele an - aktuell 1.000 Titel von über 100 Studios - und Aldi setzt auf Kampfpreise: Titel, die bei Amazon um die 40 Euro kosten verkauft Aldi für 15 Euro. Experten gehen neben einer Erhöhung des Wettbewerbsdrucks auf dem Markt auch davon aus, dass dank Aldi dem Gaming insgesamt nun eine breitere Aufmerksamkeit in Deutschland zukommen wird, berichtet das Handelsblatt . Aldis Vorstoß kommt pünktlich zur Gamescom .

Augmented-Reality: Facebook kündigt Plattform 'Facebook Space' anweiter...

(19.04.17) Mark Zuckerberg Mark Zuckerberg in Expertenprofilen nachschlagen , Chef von Facebook, hat den Start einer Augmented-Reality-Plattform angekündigt.

iBusiness-Studie: 'Das digitale Deutschland 2041' jetzt verfügbarweiter...

(14.11.16) Bei dem iBusiness Zukunfthing am vergangenen Donnerstag haben wir unsere Studie 'Das digitale Deutschland 2041' erstmals vorgestellt. Jetzt ist sie verfügbar. Und wer schlau ist, der bekommt sie sogar hier kostenlos:

Surface Studio: Microsoft positioniert sich als Apple-Rivale im Digitaldesignweiter...

(27.10.16) Nur 24 Stunden bevor Apple in einem Medienevent neue Mac-Produkte vorstellen will, stielt Microsoft dem Rivalen mit neuen Surface-Produkten die Show. Der Microsoft-Event zeigt vor allem, dass Apple angreifbar geworden ist und nicht nur dringend neue Produkte, sondern auch neue Marketing-Ideen braucht.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Produkt-Watch: Meeresbrise statt Presslufthammerweiter...

(17.10.16) Gegenschall-Kopfhörer sind schon seit geraumer Zeit verbreitet und sorgen gerade bei Vielfliegern für Ruhe. Das Prinzip: Im Kopfhörer errechnet ein DSP zu jedem Störgeräusch eine genau berechnete gegenläufige Schallwelle. Optimalerweise heben sich beide genau auf und der Hörer hört - nichts.

Dmexco-Tourplaner 2016: Jetzt herunterladenweiter...

(06.09.16) Auch für 2016 stellt iBusiness wieder eine Besuchs­emp­feh­lung zur Dmexco zusammen: Auf unserem Tourplan finden Sie acht Themen-Touren zu 41 Zielen auf der dmexco 2016.

Amazon: Günstiges Streaming soll Echo-Lautsprecher pushenweiter...

(24.08.16) Verschiedenen US-Medienberichten zufolge arbeitet Amazon an zwei neuen Streamingdiensten für Musik. Neben dem bestehenden Dienst Amazon Music, der sich nur an Prime-Kunden richtet, soll ein vollwertiger Musikservice Spotify, Napster oder Deezer Konkurrenz machen. Dieser Dienst soll in etwa auf dem Kostenniveau der Wettbewerber liegen (rund 10 US-Dollar monatlich). Allerdings gibt es eine Besonderheit: In einer zweiten Variante wird der Dienst zum Dumping-Preis von vier bis fünf Dollar angeboten - läuft dann aber nur auf dem Amazon-Lautsprecher Echo. Echo ist zugleich ein sprachgesteuerter Agent, mit dem sich bei Amazon auch Einkäufe erledigen lassen.

Microsoft: Hololens-Entwicklerversion und Agenten statt Appsweiter...

(31.03.16) Microsoft liefert ab sofort die Development-Edition seines AR-Systems Hololens in den USA und Kanada aus. Im Rahmen der Entwicklerkonferenz Build 2016 wurde auch der Preis bekannt: 3.000 Dollar. Entwickler können die Universal Windows Platform nutzen, um neue Augmented-Reality-Anwendungen mit Hologrammen zu entwickeln. Auch Windows 10 ist für die Hololens verfügbar.

Auf dem Weg zur Plattform: Facebooks Messenger kann jetzt auch Spotifyweiter...

(04.03.16) Facebooks Messenger geht noch einen Schritt weiter in Richtung Multifunktions-Plattform nach dem asiatischem Vorbild von Wechat : Nun können Nutzer dort dank einer Integration von Spotify Songs teilen.