Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:lovepeace.ch
Anbieter/Agentur:Namics in Zusammenarbeit mit Spinas Ι Gemperle
URLhttp://www.namics.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 30.05.08)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.lovepeace.ch/
Leistungen des Anbieters
Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Verbände
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Aufgabe/Briefing
Ziel war es, in Zusammenarbeit mit der
Werbeagentur Spinas Ι Gemperle, die neue Partner- und Community-Plattform
www.lovepeace.ch zu konzipiert und umzusesetzen. Mit diesem Projekt will Greenpeace Menschen zusammenbringen, die sich für eine ökologischere Welt einsetzen und etwas bewegen wollen. Darüber hiansu soll die Website ein Treffpunkt werden, wo geplaudert, diskutiert und geflirtet wird. Von der herzlichen Freundschaft bis zur innigen Liebe will www.lovepeace.ch Menschen und deren Hingabe zur Natur und Umwelt verbinden.
Umsetzung/Lösung
Die Website unterteilt sich in vier Bereiche: 'Liebe & Freunde finden', 'Etwas bewegen', 'Besser leben' und 'Mehr erfahren'. Die Rubrik 'Liebe & Freunde finden' erlaubt registrierten Besuchern und Mitgliedern mit einem selbst erstellten Profil nach einer Freundschaft oder der grossen Liebe zu suchen. Bei
'Etwas bewegen' können sich Menschen zusammen tun, um ein Projekt zu verwirklichen oder auf einen Missstand aufmerksam zu machen. In der Gruppenfunktion findet man schnell
Gleichgesinnte und kann ein Projekt gemeinsam mit anderen vorantreiben. Die Rubrik 'Besser leben' bietet einen Platz für Kommentare, Tipps & Tricks und aktuelle Kampagnen von Greenpeace.

Die Umweltorganisation will sich mit www.lovepeace.ch völlig neue Kommunikationskanäle erschließen: Blogs
kommentieren, Gruppen gründen, Netzwerke pflegen, chatten, kommentieren – die Besucher erleben Umweltschutz in seiner modernsten Form. Mit dem neuen Portal will Greenpeace mehr Menschen aktivieren, das umweltfreundliche Verhalten stärker fördern und neue Projekte verwirklichen. Auch neue Mitglieder zu gewinnen, ist eine klare Zielsetzung – denn davon lebt die unabhängige Aktivistengruppe. Mit
www.lovepeace.ch setzen die Besucher neue Impulse und informieren auch Greenpeace, was sie beschäftigt. Auf diese Weise kann Greenpeace ihre Mitglieder und Interessenten aktiv mit einbeziehen. Mit viel Herzblut, Ideen und Hingabe soll die Online Plattform eine treibende Kraft
für eine gesündere Umwelt sein.
nach oben | Zurück zur Übersicht