Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:icw-global.com
Anbieter/Agentur:Blindwerk - neue medien
URLhttp://www.blindwerk.de/

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 02.06.08)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.icw-global.com/de/de/
Leistungen des Anbieters
Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Medizin
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
InterComponentWare
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
Typo3
Aufgabe/Briefing
Der eHealth Spezialist ICW wollte eine globale Unternehmenswebseite launchen, die sich in frischem Design mit neuen Funktionalitäten präsentieren sollte.
Umsetzung/Lösung
Im Zuge der ersten beiden Quartale des Jahres 2008 erfolgte eine komplette Neugestaltung und Implementierung des Webauftritts. Mehr denn je trifft der neue Auftritt nun die hohen Erwartungen der Benutzer der stark wachsenden eHealth-Branche und trägt dem Gedanken eines international agierenden eHealth-Unternehmens Rechnung.

ICW steht für Hightech-Innovation und professionelle trendsetzende Lösungen im Bereich eHealth. Die neue ICW Webseite transportiert dieses in einer klaren Aussage - ein wesentliches Merkmal für einen guten Erstkontakt zu potentiellen Interessenten. Der Webauftritt maximiert das emotionale Verhältnis des Benutzers zum Unternehmen und der Marke, gestützt durch das frische Erscheinungsbild.

Die Corporate-Marketing-Mannschaft hat die ICW Website in eine dynamische Plattform umgewandelt, die die Flexibilität anbietet, die benötigt wird, um das Unternehmen als Ganzes darzustellen. Der langfristige Vorteil, der durch die neue Internet-Anwesenheit erzielt wird steht im Hintergrund. Die Umsetzung des globalen Webauftrittes erfolgte auf Basis des Open Source Enterprise Web-Content-Management-Systems Typo3.

TYPO3 wird bereits für viele ICW Internet-Plattformen eingesetzt. Ein großer Nutzen liegt dadurch im Wissenstransfer zwischen den beteiligten Abteilungen.

Der ICW Auftritt im Netz ist nun global ausgerichtet und erlaubt eine verbesserte Zielgruppenansprache. Besucher sehen immer einen globalen ICW Inhalt und werden per Geo-Targeting bzw. Landeswahl zu weiteren landes- bzw. marktspezifischen Inhalten weitergeleitet.

Die deutsche Landesversion ist bereits um spezifische Inhalte ergänzt. Ihr jeweiliger Seitenbereich bietet ihnen die Informationen und Kontakte an, die zur Landesgesellschaft relevant sind. Diese Funktion wird für andere Tochtergesellschaften Schritt für Schritt eingeführt, so dass zukünftig jede Tochtergesellschaft in der Lage sein wird, den globalen Inhalt in vorbestimmten Bereichen zu ergänzen.

Darüber hinaus finden sich aktuelle Web 2.0 Features wie RSS-Feeds, die es Besuchern erlaubt, aktuelle Informationen schnell und unkompliziert zu abonnieren. Ein starker Fokus wurde auf Zugänglichkeit, Bedienbarkeit und Barrierefreiheit gelegt.
nach oben | Zurück zur Übersicht