Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:buchmesse.de
Anbieter/Agentur:Brand Implementation Group
URLhttp://www.brand-implementation-group.de/

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 27.06.08)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.buchmesse.de/de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend)
Branche
Messen/Kongresse
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Ausstellungs- und Messe GmbH
Projektleiter beim Auftraggeber
Marifé Boix García
Projektleiter beim Anbieter
Marc Steffens
Entwickelt für (Betriebssysteme, Plattform, Browser...)
Windows und MacOS, Internet Explorer, Firefox, Safari
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
WCMS, reines HTML & JavaScript
Aufgabe/Briefing
Ziel war es die Website der Frankfurter Buchmesse vollständig zu überarbeiten.
Umsetzung/Lösung
Im Mittelpunkt des Relaunches steht ein dezentes und übersichtliches Design, das nicht nur eine schnelle Orientierung des Publikums ermöglicht, sondern auch in ästhetischer Sicht richtungweisend ist.

Die Website www.buchmesse.de verfolgt mit dem Redesign und der Neustrukturierung der Inhalte das Ziel, das Unternehmen in seiner Ganzheit und Vielfalt transparent und verständlich zu
präsentieren. Die unterschiedlichen Zielgruppen – Besucher, Fachbesucher, Aussteller und Interessierte – finden auf der Website alle wichtigen Informationen rund um die Frankfurter
Buchmesse. Die Umsetzung konzentrierte sich auf eine Besucherführung nach Themenbereichen, die auch die unterschiedlichen Interessenschwerpunkte vor, während und nach der Veranstaltung
berücksichtigen.

Gleichzeitig wird den Zielgruppen vermittelt, dass sich hinter der Frankfurter Buchmesse das Unternehmen Ausstellungs- und Messe GmbH verbirgt, das neben dem Messeereignis ganzjährig
eine Vielzahl von Services für die Branche anbietet.

Der Schwerpunkt bei der Oberflächengestaltung der Website lag auf der farblich differenzierten
Dreiteilung in die Themenbereiche Messe, Verzeichnisse/Networking und internationale Aktivitäten. Bei der Darstellung wurde zugunsten der einfachen Orientierung bewusst auf die übliche Überladung von Portalseiten mit Agenturfotos, Teasern und Gimmicks verzichtet, und es wurde zur
Unterstreichung dieses Konzeptansatzes eine durchgängig zweidimensionale Darstellung gewählt.

Folgt man den einzelnen Bereichen auf die Unterseiten, setzt sich das Designprinzip stringent fort: Angelehnt an die Ästhetik von Weblogs findet man eine sachlich-ruhige Typografie mit reichlich Freiflächen, die es dem Auge gestatten, sich auf die wesentlichen Inhalte zu konzentrieren.

Bei der technischen Umsetzung lag die Herausforderung zum einen auf der Entwicklung einer Informationsarchitektur, die die außergewöhnlich umfangreichen Inhalte und die komplexe Struktur der Frankfurter Buchmesse in eine für den Besucher übersichtliche Form zu bringen. Diese nutzenorientierte Vorgehensweise setzt sich bis ins Detail fort, etwa bei der Unterstützung von aussagekräftigen direkten Bookmarks. Weiterhin mussten zahlreiche Kataloge und Datenbanken über die Website angebunden werden, zum Beispiel Titel-, Unternehmens- und Personenverzeichnis.

Die technische Basis ist das Redaktionssystem WCMS, das um für die Buchmesse maßgeschneiderte Module erweitert wurde, und mit dessen Hilfe sie die redaktionellen Inhalte selbständig erstellen und pflegen kann.
nach oben | Zurück zur Übersicht