Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Sony Pictures Television Online-Etat
Anbieter/Agentur:Serviceplan Gruppe: Plan.Net / Mediaplus
URLhttp://presse.serviceplan.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 24.07.08)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Fernsehen/TV
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Sony Pictures Television International (SPTI) Networks Germany
Projektleiter beim Auftraggeber
Thomas Kowollik, Director Marketing & Advertising Sales
Projektleiter beim Anbieter
PlanNet Geschäftsleiter Reinhard Schneider; Mediaplus Geschäftsführer Jochen Lenhard
Aufgabe/Briefing
Künftig sollen für die beiden Pay-TV-Sender AXN und Animax innovative Werbeformen entwickelt und neue online- und offline-Vermarktungskonzepte entwickeln werden.

Darüber hinaus hat SPTI den Onlineetat für AXN und Animax Plan.Net übertragen. Die Interactive Agentur wird sowohl den Relaunch der beiden Sender-Websites, als auch die Umsetzung und Platzierung neuer Onlinekampagnen zur Bewerbung der Sender in die Hand nehmen.

Plan.Net und Mediaplus werden sowohl neue Ideen für die Platzierung von Werbung auf den Senderwebsites axntv.de und animaxtv.de entwickeln, als auch Lösungsansätze für die Werbung im TV-Programm anbieten.

Zudem wurde Plan.Net von SPTI Networks Germany mit allen Onlineaktivitäten der beiden Pay-TVSender betraut: AXN, dem Sender für Blockbuster, Top-US-Serien und Lifestyleformate, sowie dem Anime-Kanal Animax. Zur Bewerbung der Sender wird Plan.Net Onlinekampagnen, Webspecials, wie zum Beispiel Gewinnspiele, und Mobile-Applikationen umsetzen. Die Online-Mediaplanung nimmt
Plan.Net ebenfalls in die Hand. Den Relaunch der beiden Sender-Websites axntv.de und animaxtv.de werden die Münchner Kreativen bis Ende des Jahres umsetzen.
nach oben | Zurück zur Übersicht