Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:welovethenew.de
Anbieter/Agentur:Scholz & Friends Profile / Scholz & Friends Hamburg
URLhttp://www.s-f.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 30.10.08)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.welovethenew.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Behörden
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
NRW.INVEST GmbH
Projektleiter beim Auftraggeber
Petra Wassner
Projektleiter beim Anbieter
Stefan Lennardt
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
Scholz & Friends Profile
Geschäftsführung und Projektleitung: Stefan Lennardt
Stellvertretende Projektleitung: Kai Panitzki
Team: Rebecca Jung, Sonja Erdenberger, Stefanie Höhfeld, Felix Meyhoeffer

Scholz & Friends Hamburg
Geschäftsführung und Leitung Kreation: Matthias Schmidt
Kreation: Markus Daubenbüchel, Gunnar Loeser, Sascha Mauson,
Lena Krumkamp
Beratung: Raphael Brinkert, Dennis Schneider, Sabine Hiersemann
Strategie: Holger Schneider
Produktion: Lars Pollmann
FFF/Art Buying: Carolin Frontzek, Nadine Passerini

Scholz & Friends Interactive
Geschäftsführer: Heiko Quant
Kundenberatung: Frank Schulz
Creative Director: Hilke Hartmann
Kreation: Laura Miedza
Flash-Programmierung: Jozo Karacic
Konzeption: Arno Selhorst
Programmierung: Birol Eroglu, Jörg Feddersen, Peter Hahn

Scholz & Friends NeuMarkt
Head of Translation Management: Ameli Möbius
Editor: Sarah Schumann

Aufgabe/Briefing
Aufgabe war eine internationale Standortmarketing-Kampagne für das Land Nordrhein-Westfalen unter dem Motto 'We love the new...' zu entwickeln.
Umsetzung/Lösung
Die orchestrierte Kampagne umfasst Anzeigen in internationalen Medien, einen Imagefilm, eine Imagebroschüre, eine mehrsprachige Internetseite mit Geolokalisierung (www.welovethenew.de) sowie internationale PR und Events.

Innovationskraft, Weltoffenheit und das Konzept der 'kreativen Ökonomie' stehen im Mittelpunkt der Kampagne, die Deutschlands bevölkerungsreichstes Bundesland als attraktiven Wirtschaftsstandort im Zentrum Europas positioniert und zunächst bis Ende 2010 international um Investitionen wirbt. Dazu wird der Kampagnenclaim 'We love the new…' jeweils um eine konkrete und typische Innovation ergänzt. So zeigt das erste Anzeigenmotiv (z.B. in der Financial Times Europe) Doktoranden der Universität Bielefeld mit ihren 'ASIMOS', die zu den leistungsstärksten humanoiden Robotern der Welt zählen, und trägt dazu den passenden Claim: 'We love the new knowledge'.

Ausschließlich ‚echte’ Menschen aus Nordrhein-Westfalen sind die Stars dieser Kampagne. Als authentische und emotionale Botschafter vermitteln die Testimonials interessante Fakten über das Land an Rhein und Ruhr. Insgesamt neun verschiedene Kampagnen-Motive stehen bereits zur Verfügung: Beispielsweise der chinesische Investor Robert Cao, der das 'Düsseldorf China Center' gründete und betreibt, der Bielefelder Industrielle Dr. August Oetker, dessen Unternehmen die Tiefkühlpizza marktfähig machte, oder der Vorsitzende der Geschäftsführung von RWE Innogy, Prof. Dr. Fritz Vahrenholt. Seine Unterstützung zugesagt hat auch Formel1-Rekordweltmeister Michael Schumacher.

Die deutsch- und englischsprachige Kampagne wird zunächst in internationalen Entscheidermedien platziert; ein regionaler Schwerpunkt wird im nächsten Jahr auf China liegen. Weitere Zielländer sind Japan, die Türkei, Großbritannien und die Niederlande. Die englischen Übersetzungen wurden von Scholz & Friends NeuMarkt erarbeitet.

nach oben | Zurück zur Übersicht