Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:sport1.de
Anbieter/Agentur:Arithnea
URLhttp://www.arithnea.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 21.01.09)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.sport1.de
Leistungen des Anbieters
Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Usability / Qualitätssicherung
Branche
Fernsehen/TV
Anwendungsbereich
Entertainment/Infotainment
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Sport1 GmbH
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
FirstSpirit
Aufgabe/Briefing
Aufgabe war der Relaunch der Internetplattform Sport1.de, ein Angebot, dass täglich topaktuelle, hintergründig recherchierte und multimedial aufbereitete Sportinhalte veröffentlicht.
Umsetzung/Lösung
Um die Inhalte unmittelbar live schalten zu können, hatte Arithnea für die Website von Sport1 das Redaktionssystem FirstSpirit von e-spirit implementiert.

Für den Relaunch entwickelte Arithnea eine neue Navigation, die für eine bessere Übersichtlichkeit und Anwenderfreundlichkeit sorgt. Die einzelnen Sportarten lassen sich leicht auffinden und die Navigation erfolgt darüber hinaus auch über den Content, über die direkte Verlinkung von Teasern und Dachzeilen. Um das Gewünschte schneller zu finden, wurde eine professionelle Suche hinzugefügt. Zudem wurden umfangreiche Werbetechniken und Trackingsysteme integriert.

Jetzt gibt es alleine zehn verschiedene Teaserarten, die von den Redakteuren beliebig eingesetzt werden können. Neue Strukturen und Prozesse sorgen für eine Verbesserung der redaktionellen Abläufe sowie ein zeitnahes Publizieren für die Redaktion.

Auch multimediale Inhalte wie Videos und Diashows, was besonders für ein Sportportal von großer Bedeutung ist, können die Redakteure leicht hinzufügen. Interaktionen wie Empfehlungen, Kommentare, Social Bookmarks und RSS, die Elemente des Social Media Management sind und der Förderung des Traffics auf der Website dienen, wurden integriert. Damit wird die Interaktivität mit dem Leser gefördert. Gerade dieser Bereich soll in Zukunft noch weiter ausgebaut werden. Den Abschluss des Relaunchs bildeten die Redaktions-, Vertriebs- und Produktionsschulungen sowie intensives Coaching.
nach oben | Zurück zur Übersicht