Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:gzsz.de
Anbieter/Agentur:RTL Interactive
URLhttp://www.rtl-interactive.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 02.02.09)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.gzsz.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Usability / Qualitätssicherung
Branche
Fernsehen/TV
Anwendungsbereich
Entertainment/Infotainment,Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
RTL
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
CMS Contens
Aufgabe/Briefing
Ausgeschrieben war ein Relaunch des Onlineauftritts der Daily Soap 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' gzsz.de aus dem Hause RTL.
Umsetzung/Lösung
Fans der Serie finden auf gzsz.de unter anderem die offizielle GZSZ-Community, alle Infos über ihre Stars und ein Videoarchiv. Mit Hilfe zeitlich gesteuerter Inhalte gibt es nach jeder Sendung eine Vorschau auf die nächste Folge.

Auf der neuen Website können die Fans der Serie Mitglied in der offiziellen GZSZ-Community werden. Bei der Einrichtung des individuellen Avatars lässt sich ein eigenes Foto hochladen und außerdem festlegen, von welchem GZSZ-Star man nach dem Login begrüßt werden möchte. Die neue Mitgliedersuche erlaubt den Besuchern, andere GZSZ-Fans mit den gleichen Interessen zu finden.

Ungeduldigen GZSZ-Freunden verrät der Countdown auf jeder Seite, wie lange es noch bis zur nächsten Folge dauert. Darüber hinaus bietet das neue Online-Angebot einen Guide mit Kurzinfos zu vielen Folgen der Serie und einen Stars-Bereich mit ausführlichen Portraits der Darsteller. Wer etwas verpasst hat, findet zusätzlich im Videoarchiv eine Vielzahl wichtiger Szenen aus der Serie.

Mit dem Einsatz von Contens als technische Plattform des neuen Onlineauftritts steht der GZSZ-Redaktion nun eine sehr flexible und gleichzeitig einfach zu pflegende Lösung zur Verfügung. So lassen sich beispielsweise neben den normalen Seiteninhalten auch die Inhalte in den vielfach verwendeten Flash-Anwendungen schnell und einfach mit Hilfe des Contens XML-Kanals pflegen. Automatisch aktualisierte Kategorieübersichten nehmen den Redakteuren darüber hinaus viel Arbeit ab. Sobald sich die Inhalte einer Seite ändern, aktualisieren sich die Kategorieübersichten am Ende jeder Seite selbständig.

Die Konzeption der neuen GZSZ-Community wurde von RTL Interactive inhouse erarbeitet. Die Realisierung übernahm RTL interactive in Zusammenarbeit mit Contens Professional Services.
nach oben | Zurück zur Übersicht