Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:fox.de
Anbieter/Agentur:MindMatics
URLhttp://www.mindmatics.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 16.02.09)

Art der Meldung
Pitch-Gewinn
Öffentlich zugänglich
http://www.fox.de
Leistungen des Anbieters
Vermarktung
Branche
Film/Video
Anwendungsbereich
Entertainment/Infotainment
Zielplattform
Mobile
Auftraggeber
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Aufgabe/Briefing
In einem mehrstufigen Pitch hat MindMatics den Auftrag für die Konzeption und Erstellung einer kompletten Mobile-CRM Infrastruktur für Twentieth Century Fox in Deutschland erhalten.

Im Kern geht es darum, Besucher der verschiedenen, film-spezifischen mobilen Internet Portale in ihren Präferenzen für bestimmte Film-Genres zu erfassen und bei Premiere eines neuen Movies 'mobil' zu aktivieren. Ziel ist ein Drive to Cinema Effekt, der eine Abverkaufsteigerung herbeiführen soll.
Umsetzung/Lösung
Im ersten Projektschritt wird eine mobile Datenbank generiert. Erreicht wird dies über Bewerbungsmaßnahmen für die einzelnen Blockbuster per Mobile Advertising oder als Integration in die klassischen Werbemedien. Die Endkunden werden so auf die jeweiligen mobilen Portale der einzelnen Filme geführt. Die dort enthaltenen Benefits wie Filminfos, Filmtrailer und Bildergallerie werden durch ein VIP Service ergänzt. Hat sich der User bei diesem registriert, kann der User von weiteren diversen Goodies wie mobiler Content, Gewinnspiele, Ticketrabatte und viele andere innovative Mobile Services profitieren. Für Twentieth Century Fox lassen sich durch das Nutzerverhalten die Präferenzen der Kunden ermitteln. Ein innovativer Clustermechanismus erhebt soziodemographische Merkmale. Die Zielgruppen können so in verschiedene Cluster eingeteilt werden, was wiederum die gezielte Ansprache der verschiedenen Kundenkreise ermöglicht.

Projektbeginn war im Januar. Vorerst wurde die Gesamtprojektdauer auf 12 Monate fixiert. Weitere Projektpartner sind die Onlineagentur OMA, die Medienagentur Xenion und im Mobile-Bereich Vodafone.
nach oben | Zurück zur Übersicht