Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Intranet der Mediengruppe RTL Deutschland
Anbieter/Agentur:CBC Cologne Broadcasting Center
URLhttp://www.cbc.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 12.05.09)

Art der Meldung
Relaunch
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Fernsehen/TV
Anwendungsbereich
Intranet
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Mediengruppe RTL Deutschland
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
CMS Contens
Aufgabe/Briefing
Aufgabe waren Konzeption und Umsetzung eines umfangreichen Relaunchprojektes des Intranets der Mediengruppe RTL Deutschland sowie die Firmenintranets von RTL Television, VOX, infoNetwork, CBC, IP Deutschland, RTL interactive und n-tv.
Umsetzung/Lösung
Für den reibungslosen Zugriff auf das Intranet wurde Single-Sign-On integriert, womit die Eingabe eines Intranet-Passwortes nicht mehr erforderlich ist. Dazu wurde das Single-Sign-on-Modul für einen automatisierten Abgleich der Nutzerdaten und Nutzergruppen erweitert.

Eine weitere Verbesserung erlaubt den Mitarbeitern häufig benötigte Seiten unter 'Meine Favoriten' individuell abzuspeichern. Dies können sowohl externe Webseiten als auch Seiten des Intranets sein. Dazu befindet sich auf jeder Intranetseite die Funktion 'Zu Favoriten hinzufügen'.

Weitere Individualisierungsmöglichkeiten bieten Widgets, die jeder Mitarbeiter nach Bedarf in seine Intranetansicht einbinden kann. Zur Verfügung stehen unter anderem ein Wetter.de-Widget, ein n-tv-News-Widget, ein übersetzungs- und ein Währungs-Widget. Neben den allgemein zugänglichen Seiten für alle Mitarbeiter beinhaltet das neue Intranet auch geschützte Seitenbereiche, deren Inhalte nur bestimmten Gruppen vorbehalten sind.

Für die Redaktion bietet das neue Intranet ebenfalls eine Reihe von Erleichterungen. Die WYSIWYG-Oberfläche sowie die leicht zu bedienenden Seitenfunktionen von Contens vereinfachen die Erstellung und Pflege von Inhalten. Zwei individuelle Erweiterungen optimieren die Arbeit mit Bildern zusätzlich: So lassen sich Bildergalerien sehr einfach über einen Flash-Massenupload befüllen. Außerdem können Bilder nun direkt in das Textfeld eines Objektes integriert werden.

Auch aus administrativer Sicht bietet die Migration der Intranets ein CMS eine Vielzahl von Vorteilen. Durch die einheitliche Basis reduziert sich der Pflegebedarf auf nur eine Installation, was den Aufwand signifikant verringert.
nach oben | Zurück zur Übersicht