Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:frankfurt-airport.de
Anbieter/Agentur:triplesense
URLhttp://www.triplesense.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 24.06.09)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.frankfurt-airport.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Touristik / Reisen
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Fraport AG
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
Prototyping mittels Axure, (X)HTML/CSS, D-HTML (JavaScript), AJAX
Aufgabe/Briefing
triplesense und die Fraport AG haben die Website des Frankfurter Flughafens konzeptionell komplett überarbeitet. Triplesense hatte den Kunden Fraport nach einem Pitch gewonnen.
Umsetzung/Lösung
Die Analyse der Image-Wirkung, der Webstatistik und der verschiedenen Zielgruppen gehörten zum ersten Schritt bei der Konzeption der neuen Website. Aufgrund der Komplexität und Größe des Portals wurde die Entwicklung eines Website-Prototypen vorgenommen, welcher das Navigations-, Interaktions- und Inhaltskonzept beinhaltet. Triplesense legte den Fokus auf das Abbilden des Reiseprozesses für die Hauptzielgruppen und adaptierte das passende Navigationskonzept auf Basis jeweiliger Nutzerszenarien.

Kerninformationen zum Reiseprozess wie die An- und Abreise sowie der Check-In Vorgang finden sich an erster Stelle auf der Website. Für Unternehmen steht ein umfangreiches Serviceangebot bereit. Für die Website frankfurt-airport.de hat triplesense Konzept, Design und Frontend realisiert. Die Backend-Integration wurde durch die Fraport IT realisiert.

Zudem konzipierte triplesense die Integration von Drittanbieter-Applikationen in den Webauftritt, wie zum Beispiel für das Reisebüro des Frankfurter Flughafens. Features wie ein personalisierter Bereich und einen Airportnavigator sollen die Website in Kürze bereichern.
Ergebnis/Erfolg
Im Ergebnis entstand eine konzeptionell einzigartige Flughafen-Website, die den Reiseprozess ideal abbildet. Die aktuelle Fluginformation ist stark gefragt: Der Bereich Flugankünfte zählt täglich durchschnittlich 7.500 Klicks. Weitere Features wie beispielsweise ein personalisierter Bereich oder eine Adaption für mobile Endgeräte sollen die Website in Kürze bereichern.
nach oben | Zurück zur Übersicht