Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:aerzte-ohne-grenzen.de
Anbieter/Agentur:Heidelberger Payment
URLhttp://www.heidelpay.de/

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 29.07.09)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Öffentlich zugänglich
http://www.aerzte-ohne-grenzen.de/
Leistungen des Anbieters
Technische Umsetzung (Backend)
Branche
Karitative Einrichtungen
Anwendungsbereich
eCommerce
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Ärzte ohne Grenzen e. V.
Projektleiter beim Anbieter
Nicole Strauß
Aufgabe/Briefing
Heidelpay übernimmt den Zahlungsverkehr für Spendengelder, die per Kreditkarte an die humanitäre Organisation Ärzte ohne Grenzen eingehen.
Umsetzung/Lösung
Unter anderem setzt der Zahlungsanbieter den von VISA und MASTERCARD verifizierten 3D Secure Code ein. Bei diesem Verfahren erhält der Kreditkartenkunde von seiner Endkundenbank ein ECommerce-Passwort zur persönlichen Authentifizierung. Ein weiterer Sicherungs-Mechanismus ist der so genannte Velocity Check – oder auch IP-BIN Check. Er gleicht die ersten zwei Ziffern der Kreditkartennummer – sie bezeichnen das Land, in dem der Kreditkarteninhaber gemeldet ist – mit der IP-Adresse ab, von der aus der Zahlungstransfer angestoßen wird. Ist die Kreditkarte aus einem anderen Land als der benutzte Internet-Zugang, wird die Zahlung nicht akzeptiert.

Darüber hinaus werden die Kreditkartendaten auch mit aktuellen Blacklists abgeglichen. Sie enthalten unter anderem die Daten gestohlen gemeldeter oder bereits missbräuchlich verwendeter Kreditkarten.
nach oben | Zurück zur Übersicht