Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:adac.de
Anbieter/Agentur:Scholz & Friends
URLhttp://www.s-f.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 17.08.09)

Art der Meldung
Pitch-Gewinn
Öffentlich zugänglich
http://www.adac.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Verbände
Anwendungsbereich
eCommerce,Entertainment/Infotainment,Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Allgemeinen Deutschen Automobil-Club e. V. (ADAC)
Projektleiter beim Auftraggeber
André Zarth
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
Agentur: Scholz & Friends Berlin
Vorstand und Partner Scholz & Friends Group: Martin Pross
Geschäftsführung: Constantin Dudzik
Kreation: Paul Fleig, Michael Winterhagen
Beratung: Sonja Overbeck, Nadja Richter
FFF: Daniel Klessig

Scholz & Friends Identify
Geschäftsführer: Wolf Schneider
Kreation: Vera Müller

Scholz & Friends Strategy Group
Strategie: Elena Mokulys

Scholz & Friends Dialog Group
Geschäftsführung: Roman Kretzer
Beratung: Julia Schamari
Kreation: Jan Steffen Nussbaum
Aufgabe/Briefing
Scholz & Friends betreut ab sofort den Allgemeinen Deutschen Automobil-Club e. V. (ADAC). Das Berliner Team erhielt den Zuschlag nach einem Pitch und entwickelt die übergreifende Bild- und Markenwelt des ADAC e.V. und seiner Tochtergesellschaften neu. Die Themen umfassen sowohl Above- als auch Below-the-line-Maßnahmen wie Anzeigen, Online-Maßnahmen, Mailings und Literatur. Start der orchestrierten Kampagne ist im September 2009.

Im Zentrum des neuen Dachmarkenkonzepts des ADAC stehen seine Mitglieder, die im Rahmen der Kampagne als Botschafter der vier Kernbereiche Mobilität, Versicherung, Finanzservices und Touristik auftreten werden.
nach oben | Zurück zur Übersicht