Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:paul-mitchell.de
Anbieter/Agentur:New Identity AG
URLhttp://www.nidag.com
E-Mailmaike.riedel@nidag.com
Tel.06131-57609212
Fax06131-5760969
StrasseFischtorplatz 11
PLZ55116
OrtMainz

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 01.09.09)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
www.paul-mitchell.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Usability / Qualitätssicherung
Branche
Pharma/Kosmetik
Anwendungsbereich
eCommerce,Marketing,Werbung
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Wild Beauty AG
Projektleiter beim Auftraggeber
Noah Wild, Vorstand
Projektleiter beim Anbieter
Simone Viel, Projektmanager und Consultant
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
Die Internetpräsenz wurde mit einem interdisziplinär augestellten Team von bis zu 30 Personen realisiert.
Entwickelt für (Betriebssysteme, Plattform, Browser...)
Anbindung an das ERP System Semiramis
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
TYPO3
Aufgabe/Briefing
Bezüglich des Internetauftritts galt es in erster Linie ein B2B-Portal aufzubauen, während Endkunden auf der Website primär Informationen zu den Produkten und den Salons (Salonfinder) erhalten und emotional angesprochen werden. Aufgabe der NIDAG war das Redesign des Internetauftritts, um Unternehmen und Produkte in einem zeitgemäßen Design zu präsentieren sowie die sechs Marken aus den Bereichen Haarpflege, dekorative Kosmetik und Tierpflege trendy und exklusiv darzustellen. Außerdem sollte die Website um einen geschützten Bereich erweitert werden, in dem Friseure ihre Stammdaten pflegen und online Bestellungen abwickeln können. Ein weiteres Ziel des Projekts war die Skalierbarkeit der Site, damit sie später auf andere Sprachvarianten übertragen werden kann.
Umsetzung/Lösung
Der B2B-Bereich ist angebunden an das beim Kunden vorhandene ERP-System 'Semiramis'. Rund 4.000 Kunden können in dieser individuell geschaffenen Lösung ca. 400 Produkte in 1.500 Nuancen bestellen und ihre Stammdaten pflegen. Das NIDAG-Team integrierte darüber hinaus ein OTRS-Ticketsystem, mit dessen Hilfe die Wild Beauty AG Nachrichten auf ihrer Seite leicht verwalten kann. Die Kunden können im Frontend der Website ihre Nachrichten lesen, die Teilnahme an Veranstaltungen buchen und umfangreiche Downloads und Bildergalerien ansteuern. Die Produktdarstellung wurde zeitgemäß durch einen Flash-Slider realisiert. Die Ausgabe der Salons im Salonfinder wird durch Geokoordinaten gestützt. Mittels Geo-IP wird dabei initial der Standort des Nutzers als Ausgangspunkt der Suche vorgeschlagen.
Ergebnis/Erfolg
Für die Wild Beauty AG und ihre Kunden wurde die Abwicklung der Bestellvorgänge, sowie die emotionale wie auch administrative Bindungsmöglichkeit zur Marke expotentiell verbessert.
Budget
bis 500.000 Euro
nach oben | Zurück zur Übersicht