Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:rwe-autostrom.de
Anbieter/Agentur:Jung von Matt/Elbe, Jung von Matt/next
URLhttp://www.jvm.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 01.09.09)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.rwe-autostrom.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Energie
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
RWE AG
Projektleiter beim Auftraggeber
Sabine Schmittwilken, Marketing-Leiterin
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
Verantwortlich bei RWE AG:
Sabine Schmittwilken (Marketing-Leiterin)
Charlotte Kreft, Peter Köster (Marketing)
Harald Fletcher, Annett Urbaczka (Presse)

Verantwortliche bei Jung von Matt/Elbe und Jung von Matt/next:
Sascha Hanke, Wolf Heumann (Geschäftsführer Kreation)
Tobias Grimm, Jens Pfau, Sven Loskill (Creative Director)
Lena Krumkamp, Oliver Kohtz (Text)
Matthias Schoelzig (AD)
Jan Berg, Julia Stoffer (Grafik),
Carl-Christian Berge (stellv. Geschäftsführer Beratung)
Guido Kirschner (Kommunikationsberater)
Darek Stoehr, Mirja Rudau (Projektleiter)
Nina Ziebell (Senior PM)
Christian Passarge (Junior PM)
Thomas Feldhaus (Technical Director)
Simone Bitzer, Tobias Amend, Lena Krumkamp, Niels Holle (Interactive Konzept)
Benjamin Busse, Florian Bredl, Jonathan Roolfs, Gernot Boehm (Interactive Design)
Franziska Löffler (Webdevelopment)
Robert Menzel (Flash-Entwicklung)
Michel Magens, Florian Bredl (Motion Design)
Marcus Loeber (Interactive Sounddesign)
Karen Heumann (Geschäftsführer Planning)
Achim Rietze (Chef-Planer)
Meike van Meegen, Julia Cramer (Film-Producer)

Markenfilm, Hamburg (Filmproduktion) Arne Feldhusen (Regisseur)
Eckhardt Pollack (Kamera, TV)
Johannes Bittel, Robert Tewes (Producer)
BM8, Hamburg (Interactive Produktion)
Oliver Hack, Henrike Böge (Interactive Producer)
Marco Lutz (Interactive Regisseur)
Studio Funk, Hamburg (Tonstudio)
John Grooves (Jingle)
Whitehorse Music, Hamburg (Audio-Produktion)
Deli Pictures, Hamburg (Postproduktion)
Sven Glage (Fotograf)
Aufgabe/Briefing
Jung von Matt/Elbe hat die zweite Kommunikationsstufe für RWE Autostrom gestartet. Ziel der Kampagne ist es, die breite Masse für Autostrom zu begeistern. Und Aufmerksamkeit zu schaffen für die bundesweit stattfindende Roadshow.
Umsetzung/Lösung
Nach der Einführungsphase der Kampagne wird heute das aufwendig produzierte Online-Special rwe-autostrom.de gelauncht. Außerdem gingen bereits in
der letzten Woche fünf weitere TV-Spots von Jung von Matt/Elbe auf allen reichweitenstarken Sendern on Air. Während sich Arne Feldhusen (MaFi) als Regisseur für die TV Spots verantwortlich zeichnete, konnte man für die Website den Interactive-Spezialisten Marco Lutz (BM8) als Regisseur gewinnen.

Das in Zusammenarbeit von Jung von Matt/Elbe und Jung von Matt/next umgesetzte Web-Special, für das alleine zwei komplette Drehtage auf dem Programm standen, beginnt da, wo die TV-Spots aufhören: nämlich nach Drehschluss direkt auf dem Filmset. Das komplette Filmset ist interaktiv gestaltet und bietet dem Besucher ganz neue Einblicke in die Kampagne. So kann man zum Beispiel bei Frau Tschernoster im Wohnwagen vorbeischauen, am Elektrogrill von Herrn Ahrens den neuesten Set-Tratsch in Erfahrung bringen oder sich einfach von Dr. Eisendraht die Ladesäule erklären lassen. Das Highlight ist jedoch ein Besuch bei Super-Ingo in der Garderobe, dem man verschiedene Outfits verpassen kann.
nach oben | Zurück zur Übersicht