Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:zanders.de
Anbieter/Agentur:Communicode
URLhttp://www.communicode.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 23.11.09)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.zanders.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Industrie
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
M-real Zanders GmbH
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
RedDot CMS, Infuniq
Aufgabe/Briefing
Communicode hat für M-Real Zanders an der kompletten Neugestaltung des Internetauftritts zanders.de und der Einbindung verschiedener neuer Funktionalitäten gearbeitet. Die Agentur entwickelte das neue Layout der Internetpräsenz und zeichnet sich für die Implementierung des Designs und der Einbindung der Produktinformationen ins Netz verantwortlich. Seit Mitte November ist die Internetpräsenz im Netz abrufbar.
Umsetzung/Lösung
Die Umsetzung des Projektes erfolgte auf Basis des RedDot CMS, um die Pflege der Inhalte durch diverse Mitarbeiter so einfach wie möglich zu gestalten. Die vorhandenen Produktinformationen werden medienneutral im Product Information Management System Infuniq erfasst und verwaltet. Die in XHTML implementierte Website integriert sowohl Produktdaten als auch Unternehmens- und Marketinginformationen. Kunden haben die Möglichkeit, über eine differenzierte Recherchefunktion nach unterschiedlichsten Papierprodukten zu suchen. Dabei werden die notwendigen Produkteigenschaften direkt von Infuniq zur Verfügung gestellt. Aktualisierungen jeglicher Art können nun binnen kürzester Zeit durchgeführt und hochgeladen werden. Der Vorteil des Product Information Management Systems liegt damit auf der Hand: neben der enormen Arbeits- und Zeitersparnis optimiert das Unternehmen langfristig die Produktinformationspolitik und kann dabei enorme Kosten einsparen.
nach oben | Zurück zur Übersicht