Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Mercedes Behind the Speed
Anbieter/Agentur:Jung von Matt/Alster
URLhttp://www.jvm.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 28.01.10)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Öffentlich zugänglich
http://www.mercedes-benz.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Markenartikler
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Daimler AG
Aufgabe/Briefing
Jung von Matt/Alster konzipiert die integrierte Kampagne für den Mercedes-Benz SLS AMG.
Umsetzung/Lösung
Die integrierte Launchkampagne konzentriert sich auf exakt das, was die Faszination und die Leidenschaft von Mercedes-Benz ausmacht: Genial ersonnene, perfekt konstruierte, und mit höchster Präzision gefertigte Hochleistungstechnologie. Ein Supersportwagen so hightech, dass man sich die Frage stellen muss: „Ist das noch ein Auto?“.

Dieser Gedanke dient als Leitfaden für die 360 Grad Kommunikation, in der die Geschichte eines außergewöhnlichen Experiments erzählt wird. Bei der Vorbereitungs- und Erprobungsphase, bis hin zur Durchführung eines faszinierenden Versuchs stellt der SLS AMG seine technischen Highlights in den Vordergrund.

Im von Jung von Matt/Alster entwickelten und mit Jung von Matt/next umgesetzten Webspecial „Behind the Speed“ erlebt der User auf einer interaktiven Tour durch das Mercedes-AMG-Entwicklungsgelände die hochtechnischen Aspekte des SLS AMG und lernt so in einer ungewöhnlichen Game-ähnlichen Inszenierung alles über den Supersportwagen. Bei „One man – One engine“ mit direktem Einblick in die einzigartige Motorenfertigung in Affalterbach.

Die Online-Aktivitäten spielen eine zentrale Rolle und werden von Social Media Maßnahmen flankiert. Dazu gehören Facebook, Twitter und eine interaktive Youtube Version der „Behind the Speed“ Tour. Eine iPhone Applikation greift die Tunnelfahrt auf und eine Serie von Minigames auf Facebook komplettieren das Angebot.

Auch in Tageszeitungen, Zeitschriften und auf Plakaten bekommt der SLS AMG mit verschiedenen Motiven die Bühne, die ihm gebührt. Außergewöhnliche Kameraperspektiven und eine ungewöhnliche Lichtgebung setzen seine sportliche Ästhetik perfekt in Szene und unterstreichen den Kampagnengedanken „Ist das noch ein Auto?“. Der Look mit zirkonrotem Fahrzeug trägt sich durch sämtliche Maßnahmen.

Der SLS AMG wird auch auf Motiven für die Mercedes-Benz Fashion Week zu sehen und im Videospiel Gran Turismo 5 interaktiv erlebbar sein.
nach oben | Zurück zur Übersicht