Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:projectm-online.com
Anbieter/Agentur:Opus 5 Interaktive Medien
URLhttp://www.opus5.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 02.03.10)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.projectm-online.com
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Usability / Qualitätssicherung
Branche
Zeitschriftenverlage
Anwendungsbereich
Entertainment/Infotainment,Publishing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Allianz Global Investors AG
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
Microsoft Sharepoint Portal Technologie
Aufgabe/Briefing
Opus 5 hat das Magazin für institutionelle Anleger Project M jetzt auch für das Internet unter projectm-online.com umgesetzt.
Umsetzung/Lösung
Ein eigenes Tool ermöglicht den Redakteuren die schnelle und styleguide-konforme Pflege der Inhalte. Umgesetzt wurde das mithilfe der Technologie eines Sharepoint-Portals und einer Redaktionsumgebung, welche für Publishing-Agenturen geläufig ist.

Die Navigation wurde hier weniger klassisch gestaltet, dem Benutzer steht u.a. eine intuitive Navigation mit rollierenden Layerelementen im horizontalen Layer zur Verfügung. Das Layout der Online-Version ähnelt einem Zeitungslayout und stellt in Verbindung mit der Technologie des Microsoft Sharepoint Portals eine neuartige Kombination.

opus 5 hat das Online-Magazin auf Basis der Microsoft Sharepoint Portal Technologie umgesetzt und mit einer einfach zu bedienenden Oberfläche ausgestattet. Zudem wurde ein eigenes Sharepoint-Control entwickelt, das selbstdefinierte, Corporate-Design-abhängige Templates benutzt. Mit diesen Templates können nach Bedarf Paragrafen erzeugt, verändert oder verschoben werden. Die Paragrafen benutzen ihrerseits Sharepoint-Controls für die Eingabe von Texten, HTML und Bildern. Die Reihenfolge der Teaserkombination wird zufällig gesteuert, ähnlich wie die Artikelanzeige in der Navigation, was die Seite dynamisch erscheinen lässt. Das Editor-Tool erweitert das Content Management System MOSS in einer Weise, dass Seiten strukturiert, aber trotzdem im Detail flexibel erstellt und verändert werden können. Dabei kann ein Firmenstyleguide durchgesetzt werden, ohne dass die inhaltliche Flexibilität leidet.
nach oben | Zurück zur Übersicht