Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:akbw.de
Anbieter/Agentur:Frank und Freunde
URLhttp://www.fuf.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 13.04.10)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.akbw.de/
Leistungen des Anbieters
Technische Umsetzung (Backend)
Branche
Bau/Architektur
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Architektenkammer Baden-Württemberg (AKBW)
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
Typo3
Aufgabe/Briefing
Frank und Freunde haben den Online-Etat der AKBW gewonnen werden für die Architektenkammer Baden-Württemberg (AKBW) den Relaunch der Website akbw.de realisieren. Das neue Online-Portal bündelt vier bislang unabhängige Websites rund um das Thema Architektur. Ab Mitte 2010 soll das Serviceangebot nach erfolgreichem Umbau in Form eines modernen Online-Magazins zur Verfügung stehen.
Umsetzung/Lösung
Das neue Portal akbw.de enthält neben zahlreichen Fachinformationen umfangreiche Serviceangebote für Kammermitglieder, Architekten, Bauherren, Bauunternehmen und Architektur-Interessierte. Frank und Freunde integriert den Veranstaltungskalender für Baden-Württemberg (architekturtreff.de), die Weiterbildungsangebote des Instituts Fortbildung Bau gGmbH (ifbau.de) sowie das Büroverzeichnis der Kammer
(architekturprofile.de) in das AKBW-Portal.

Dazu integriert die Agentur die bisher in unterschiedlichen Datenbanken und Artikelsystemen liegenden Informationen mittels individueller Extensionsprogrammierung in Typo3. Eine übergreifende Websitesuche sowie eine zentrale Bild- und Medienmanagement-Datenbank erleichtern zukünftig sowohl die Nutzung als auch die Pflege des Online-Portals. Umgesetzt wird das Projekt mit dem Content Management System Typo3, wobei Frank und Freunde bereits das Extension-Framework ExtBase (Flow3) einsetzt. So entstehen schon jetzt zukunftsfähige Extensions, die später leicht in die Version 5 von Typo3 übertragen werden können.

Der Schwerpunkt der AKBW-Website wird in Zukunft auf der Informationsvermittlung liegen: Aktuelle Nachrichten, Artikel zum Thema Architektur sowie Themen und Trends der Branche werden im Online-Magazin angeboten. Der Service-Charakter der AKBW wird durch diese inhaltliche Fokussierung des Online-Portals verstärkt. Die zentrale Chefredaktion und die lokalen Redakteure werden durch Typo3-Funktionalitäten wie interne Rollen- und Berechtigungsvergaben sowie das Workflowsystem optimal unterstützt. Geplant ist, dass rund zehn Chefredakteure und fünfzig Redakteure mit dem Redaktionssystem arbeiten werden.

Die Interaktion zwischen der Architektenkammer Baden-Württemberg und ihren Mitgliedern verlagert sich immer mehr ins Internet. Zur Verwaltung der Mitgliederdaten nutzt die AKBW eine spezielle ERP-Software, auf Basis von Microsoft Dynamics NAV (ehemals Navision). Darüber werden auch die Inhalte der Architektenliste gepflegt und die Benutzerverwaltung der AKBW-Website, die Verwaltung des IFBau-Seminarprogramms und der Seminar-Buchungen abgewickelt. Nach dem Relaunch werden die AKBW-Mitglieder die Möglichkeit haben, ihre Daten passwortgeschützt direkt über die Website mit der Kammer auszutauschen. Dazu programmiert Frank und Freunde die entsprechenden Schnittstellen auf Basis von Webservices zum ERP, so dass die Daten nahtlos integriert werden.
nach oben | Zurück zur Übersicht