Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Citroën DS3
Anbieter/Agentur:Media Team OMD
URLhttp://www.omdgermany.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 20.04.10)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Fahrzeugbau
Anwendungsbereich
Werbung
Zielplattform
Mobile
Auftraggeber
Citroën Deutschland GmbH
Aufgabe/Briefing
G+J Electronic Media Sales gewinnt gemeinsam mit Media Team OMD Citroën als Neukunden für Mobile Advertising.
Umsetzung/Lösung
Im Mittelpunkt der vor kurzem gestarteten, vierwöchigen Mobile Kampagne auf ausgewählten Mobile Sites von G+J EMS steht der Citroën DS3, der mit seinen individuellen Personalisierungsoptionen – von 38 Farbkombinationen für Dach und Karosserie, über zahlreiche Wahlmöglichkeiten für Felgen und diverse Zierteile bis hin zu außergewöhnlichen Dekorfolien - den Erfindungsreichtum der Marke Citroën unter Beweis stellen soll. Diese kreative Philosophie wird auch in den gemeinsam von Media Team OMD und G+J EMS Mobile entwickelten Mobile Advertising Aktivitäten aufgegriffen. Neben Standardformaten kommen mit dem Expandable Ad und dem Gesture Ad dabei zwei Sonderformate zum Einsatz, die den Citroën DS3 wirkungsvoll in Szene setzen. Die Konzeption der Sonderwerbeformen erfolgte in Kooperation zwischen den beiden Dienstleistern. Die technische Realisierung lag in der Verantwortung von G+J EMS Mobile.

Das in dieser Kampagne zum ersten Mal in Deutschland eingesetzte Gesture Ad nutzt mit seiner Mechanik die interaktiven Fähigkeiten von Touchscreen-Handys optimal aus: Der User kann durch Wischen mit den Fingern über das Handydisplay zwischen drei verschiedenen Bildmotiven hin und her wechseln und sich so verschiedene Modelle aus unterschiedlichen Perspektiven vor wechselnden Szenerien ansehen. Ein Link auf die iPhone App des Fahrzeugs erlaubt den Anwendern zudem, sich direkt auf dem Handydisplay ihre persönliche Variante zusammenzustellen. Um die nur auf Touchscreen-Geräten mögliche Funktionalität des Gesture Ads und des Expandable Ads zu gewährleisten, wurde für die gesamte mobile Kampagne ein entsprechendes Targeting auf iPhone Devices eingesetzt. Die beiden Sonderformate laufen auf diversen mobilen Angeboten des G+J EMS Mobile Portfolios, u.a. auf stern.de Mobil. Darüber hinaus sorgen die G+J EMS Mobile Entertainment Rotation und die Mobile Sport & Fitness Rotation für eine reichweitenstarke Zielgruppenansprache in ausgewählten affinen Umfeldern.
nach oben | Zurück zur Übersicht