Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:ich-bin-gut.de
Anbieter/Agentur:Mediaplus
URLhttp://www.mediaplus.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 17.06.10)

Art der Meldung
Pitch-Gewinn
Öffentlich zugänglich
http://www.ich-bin-gut.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend)
Branche
Behörden
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
Bundesagentur für Arbeit
Projektleiter beim Auftraggeber
Carsten H. Heller
Projektleiter beim Anbieter
Oliver Hey
Aufgabe/Briefing
Mediaplus hat die Bundesagentur für Arbeit als Neukunden gewonnen und konnte sich im Pitch gegen vier Konkurrenten durchsetzen. Die Mediaagentur verantwortet für die kommenden drei Jahre den nationalen Etat der BA, der jährlich ein Budget im mittleren siebenstelligen Bereich umfasst. Erste gemeinsame Arbeit ist die Umsetzung der Ausbildungskampagne 2010, die ab sofort in Print, Radio und Online zu sehen ist.
Umsetzung/Lösung
Ziel der aktuellen Ausbildungskampagne ist, die Bundesagentur für Arbeit als modernen Dienstleister, Impulsgeber und Partner rund um das Thema Ausbildung zu positionieren und Schulabgänger und gleichzeitig auch Arbeitgeber zu aktivem Handeln zu mobilisieren. In diesem Zusammenhang sollen den Schulabsolventen auch verstärkt Berufs- und Ausbildungsalternativen aufgezeigt werden; darüber hinaus wird die Berufsberatung der BA als kompetenter Entscheidungshelfer und Berater in Sachen Berufswahl weiter etabliert. Gleichzeitig soll Arbeitgebern vor allem der langfristige Nutzen einer aktiven betrieblichen Ausbildungspolitik für den Bestand und die Wettbewerbsfähigkeit des eigenen Unternehmens veranschaulicht werden. Auch wird die Förderung der Integration von Jugendlichen trotz eines eventuell ungünstigen Bewerberprofils in den Ausbildungsprozess angestrebt. Die Ausbildungskampagne 2010 soll so dazu beitragen, den aktiven Dialog zwischen Schulabgängern und Arbeitgebern weiter zu fördern und die Positionierung der Bundesagentur für Arbeit als Ansprechpartner rund um das Thema Ausbildung bei Arbeitnehmern und Arbeitgebern gleichermaßen zu festigen.

Bis Mitte Oktober werden diverse Werbemittel (Kreation: KNSK) auf die Kampagne aufmerksam machen – die begleitende Website www.ich-bin-gut.de startet am heutigen Donnerstag. Mehrere Radiospots werden auf zielgruppenaffinen öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern wie 1live, Bremen Vier, bigFM, Energy, Kiss FM, Rockland oder Jump zu hören sein. Anzeigenmotive für Schüler werden vorrangig in Publikationen wie Bravo und Popcorn geschaltet – solche für Arbeitgeber in Titeln wie Spiegel, Focus und Bild am Sonntag. Im Internet wird die Ausbildungskampagne mit diversen Werbemitteln auf schüleraffinen Webseiten und Portalen fortgesetzt und von Social Media Aktivitäten in Netzwerken wie SchülerVZ begleitet.
Budget
über 1 Mio Euro
nach oben | Zurück zur Übersicht