Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Be Berlin
Anbieter/Agentur:Jung von Matt/Spree
URLhttp://www.jvm.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 06.09.10)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Industrie
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
Berlin Partner GmbH
Projektleiter beim Auftraggeber
René Gurka (Geschäftsführer)
Projektleiter beim Anbieter
Geschäftsführer Kreation: Mathias Stiller
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
Franzis Heusel, Pascal Lunz (Beratung) Markus Ewertz, Boris Schwiedrzik (CD)
Aufgabe/Briefing
Die Berlin Partner GmbH hat Jung von Matt/Spree beauftragt, im Rahmen der Hauptstadtkampagne be Berlin eine Kampagne für den Industriestandort Berlin zu entwickeln. Die Stärken Berlins als Industriestandort sollen durch die Kampagne herausgestellt werden. Sie richtet sich an eine breite Öffentlichkeit sowie an Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Die bekannte be Berlin Sprechblase wurde als Keyvisual weiterentwickelt und formt sich nun zu Innovationen aus der Hauptstadt wie z.B. einer Straßenbahn von Bombardier.

Unter dem Motto „ich bin ein berliner.“ geben Berliner Unternehmen so ein Bekenntnis zum Industriestandort Berlin ab. Die Kampagne wird in Out-of-home, Ambient, Print, als Online-Video und als TV-Spot inszeniert. Nach dem regionalen Start im Herbst 2010 kommt die Kampagne ab 2011 auch national sowie international in ausgewählten Wirtschaftsmetropolen zum Einsatz.
nach oben | Zurück zur Übersicht