Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Rijksportaal-Projekt
Anbieter/Agentur:E-Spirit
URLhttp://www.e-spirit.com/de/

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 27.09.10)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Leistungen des Anbieters
Technische Umsetzung (Backend)
Branche
Behörden
Anwendungsbereich
Intranet
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Niederländische Regierung
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
CMS: FirstSpirit
Aufgabe/Briefing
Die niederländische Regierung wird die Intranetauftritte ihrer 13 Ministerien auf Basis des Content Management Systems (CMS) FirstSpirit konsolidieren. Hersteller E-Spirit und Systemintegrator TopForce haben die europaweite Ausschreibung gewonnen und mit der Projektarbeit begonnen. Die Software der E-Spirit AG soll die verschiedenen Altsysteme der einzelnen Ministerien ablösen und als zentrale Content Integrationsplattform die Inhalte der heterogenen IT-Systemlandschaft zusammenführen. So entsteht ein einheitliches Intranetportal für die rund 120.000 niederländischen Regierungsmitarbeiter, das einen zentralen, personalisierten Zugriff auf alle benötigten Inhalte, Daten und Anwendungen ermöglicht.

Das „Rijksportaal“-Projekt wird vom Portalspezialisten TopForce und E-Spirit im Auftrag des niederländischen Ministeriums für Inneres und Königreichsbeziehungen umgesetzt. Nach Abschluss der bereits gestarteten Template-Entwicklungsphase sollen in einem ersten Schritt die beiden Intranets des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten und des Ministeriums für Soziales und Arbeit sowie alle allgemeinen redaktionellen Inhalte in die FirstSpirit-Plattform migriert werden. Anschließend erfolgt der Schrittweise Roll-out des neuen Systems auf die weiteren Ministerien.
nach oben | Zurück zur Übersicht