Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Deutsche Bahn
Anbieter/Agentur:Ogilvy Frankfurt
URLhttp://www.ogilvy.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 01.11.10)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
Ja
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Touristik / Reisen
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
Deutsche Bahn
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
Ogilvy & Mather Frankfurt
CD: Stephan Vogel und Thomas Hofbeck
Text: Daniel de Leuw und Bent Kroggel
Art: Julia Schäfer und Marco Weber
Beratung: Martina Huschka und Rebecca Ramershoven
FFF: Michael Heinemeyer

Regie: Cadmo Quintero
Kamera: Stefan Austmeyer
Produktion: erste liebe Hamburg, Fabian Heine

Deutsche Bahn AG
Gina P. Roeder, Leiterin Kampagnenmanagement
Gabriele Handel-Jung, Leiterin Marketingkommunikation und Media
Ulrich Klenke, Leiter Konzernmarketing
Aufgabe/Briefing
Wer schnell und entspannt von A nach B reisen möchte, nimmt die Bahn. Und genauso einfach und bequem kommt man an sein Bahn-Ticket: entweder online unter bahn.de oder direkt per Handy über m.bahn.de. Ogilvy Frankfurt hat dazu einen TV-Spot entwickelt. In einer kleinen Lovestory wird schnell klar, dass es für Verliebte auch im Zeitalter von Handyflats und Online-Chats nicht Schöneres gibt, als sich gegenüberzustehen und sich in die Arme zu nehmen. Der 27-Sekünder, unter der Regie von Cadmo Quintero und erste liebe film Hamburg produziert, ist ab 1. November 2010 auf allen reichweitenstarken TV-Sendern zu sehen und wird durch Anzeigen, Online-Banner sowie durch digitale Medien am POS und Infoscreens ergänzt.
nach oben | Zurück zur Übersicht