Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:cuponk.de
Anbieter/Agentur:Elements of Art GmbH
URLhttp://www.eoa.de
E-Mailerik.winterberg@eoa.de
Tel.02166-91567-89
Fax02166-91567-99
StrasseAn der Eickesmühle 23
PLZ41238
OrtMönchengladbach

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 04.02.11)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
www.cuponk.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Inhaltliche Umsetzung (Content),Usability / Qualitätssicherung,SEM/SEO
Branche
Handel
Anwendungsbereich
Entertainment/Infotainment,Gaming,Marketing,Werbung
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Hasbro Deutschland GmbH
Projektleiter beim Auftraggeber
Beate Seidel
Projektleiter beim Anbieter
Simon Wannagat
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
Simon Wannagat, Andreas Roffmann, Stephanie Eißing, Christian Schäfer, Andre Engelmann
Entwickelt für (Betriebssysteme, Plattform, Browser...)
Internet Explorer, FireFox
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
PHP
Aufgabe/Briefing
„Wie Cuponk bist du?“ ist der Claim des neuen Trendspiels „Cuponk“ von Hasbro, das nach UK und den USA seit dem 1. November auch den deutschen Markt erobert.
Ein Becher und ein Ball, das sind die wesentlichen Bestandteile des Aktion-Spielespaßes von Hasbro, das durch Testimonials wie Jackass-Darsteller Bam Margera oder Skateboarder Billy Marks in UK und den USA bereits die Massen „bewegt“ – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Ziel des Spiels Cuponk ist es, mit möglichst individuellen und kreativen Tricks den Ball in den Becher zu werfen, was mitunter sehr viel Bewegung und Feingefühl erfordert.

Um den Launch des Produktes auch online optimal zu unterstützen, hat sich der Spielehersteller Unterstützung bei der auf Kinder- und Jugendmarketing spezialisierten Internetagentur Elements of Art geholt.
Umsetzung/Lösung
Elements of Art sorgt dabei für einen marken- und zielgruppengerechten Internetauftritt www.cuponk.de, der die 8- bis 16-jährigen Kids mit viel Bewegtbild, passend zum Spiel, begeistert.

Bei www.cuponk.de griff die Agentur unter anderem das coole und jugendliche Image der Testimonials auf und gestaltete so einen spannenden Internetauftritt, der sämtlichen Altersgruppen der „Cuponkys“, wie die Spieler genannt werden, gerecht wird.

Auf der Website können sich die Kids über die drei Produktvariationen sowie über die vorerst vier Exklusiv-Händler informieren. Die Agentur kennt die Ansprüche der jungen Zielgruppe und hat daher auch hier nicht auf den Einsatz von Bewegtbild verzichtet. Die Kids und Jugendlichen können zahlreiche Videos zu Cuponk-Tricks auf der Website anschauen und nachmachen. Mit dem Claim „Wie Cuponk bist Du?“ werden die Kids zum Mitmachen animiert. Auf dem Cuponk-eigenen Youtube-Channel können die Kinder und Jugendlichen eigene Videos mit Cuponk-Tricks hochladen und so in einen „Battle“ mit anderen „Cuponkys“ treten. Durch den „Battle-Faktor“ und das Uploaden der Videos auf Youtube besteht das Potenzial für Cuponk, ein echtes Trendspiel auf dem deutschen Markt zu werden.
Budget
bis 10.000 Euro
nach oben | Zurück zur Übersicht