Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Praktiker
Anbieter/Agentur:Imperia
URLhttp://www.imperia.net/

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 02.12.10)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Öffentlich zugänglich
http://www.praktiker.de
Branche
Anlagenbau
Zielplattform
Web,Mobile,Pad/Tablett
Auftraggeber
Praktiker Deutschland GmbH
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
Pirobase CMS
Aufgabe/Briefing
Praktiker baut seine Zusammenarbeit mit der Imperia AG aus. So wird beim saarländischen Baumarktkonzern die technische Plattform für die neuen Content Management-Features und -Funktionalitäten mit Pirobase CMS realisiert. Dazu zählen neben dem Herbst- und Winterportal auch die Datenversorgung einer iPhone-Applikation und eines mobile Portals sowie der Ausbau des Großkundenbereichs.
Umsetzung/Lösung
Passend zur Jahreszeit löst das neue Praktiker-Winterportal das Herbstportal ab. Der Content des gesamten Portals wird über Pirobase CMS generiert. Die darin enthaltenen saisonalen Kataloge sind mit Lesezeichen zu den unterschiedlichen Themen versehen, so dass der Besucher direkt auf die richtige Seite blättern kann. Zudem werden über spezielle Module Aktionen und Teaser angezeigt.

Auf der Praktiker-Website kann durch IP-Targeting ein Baumarkt zugeordnet und daraufhin marktspezifische Angebote ausgespielt werden. Anhand des Internetzugangs eines Besuchers erfolgt automatisch eine Personalisierung, woraufhin der Baumarkt in der Nähe des Users angezeigt wird. Dabei erscheinen Marktadresse, Öffnungszeiten, Teaser, Informationen zu aktuellen Aktionen und marktspezifische Angebote und Kataloge sowie das Wetter am Ort des gewählten Marktes. Dazu wurde die Wetterkarte von wetter.com über eine XML-Schnittstelle integriert. Durch die Anbindung an Google Maps werden weitere Baumärkte angezeigt und eine Orts- und Postleitzahlen-Suche angeboten.

Die Marktdaten und Angebote werden per JSON Schnittstelle auch an eine spezielle iPhone-Applikation übertragen, um dort eine GPS-gestützte Marktzuordnung zu ermöglichen. Ein weiteres Novum ist das mobile Portal. Darüber werden Ratgeber, Kataloge, aktuelle Werbung und Aktionsteaser über XML-Schnittstellen an mobile Endgeräte ausgeliefert.

Im Großkundenbereich mit Log-in-Funktion kann die Kundenkarte nun auch online beantragt und direkt mit einem Barcode ausgedruckt und verwendet werden. Dieser Bereich dient gleichzeitig auch als Self-Service-Areal. Hier können die Kunden ihre Daten direkt ändern und bekommen zudem spezielle Angebote zu sehen, die nur in diesem Bereich zu finden sind. Auch bei der Gutscheinabfrage kommt pirobase CMS zum Einsatz. Über die Schnittstelle zum Webservice wird ein Template zur Abfrage und Anzeige des Gutscheincodes über das System bereitgestellt.
nach oben | Zurück zur Übersicht