Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Carnival Cruise Lines
Anbieter/Agentur:Hillert und Co. Werbeagentur
URLhttp://www.hillertundco.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 06.12.10)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Öffentlich zugänglich
http://www.carnivalcruiselines.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Touristik / Reisen
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Carnival Cruise Lines Deutschland
Aufgabe/Briefing
Hillert und Co. setzt ein innovatives Konzept für Carnival Cruise Lines Deutschland um. Die Kreuzfahrtgesellschaft verfügt über 23 schwimmende Resorts, die traumhafte Reiseziele von der schillernden Karibik über das majestätische Alaska bis hin zum Mittelmehr anfahren. Die Münchner Agentur hat Carnival Cruise Lines mit ihrem innovativen Konzept zur Vermarktung ihres neuen Schiffes – Carnival Magic – überzeugen können und wird dieses nun in kürzester Zeit umsetzen. Dabei werden Social Media und Couponing in einem integrierten Marketingkonzept verknüpft.
Umsetzung/Lösung
Die Carnival Magic zeichnet sich durch ein besonderes Angebot an Kulinarik, Wellness, Kultur und Fitness aus. Das Konzept von Hillert und Co. nutzt diese Themen und bindet die User über ein Gutscheinsystem im Internet aktiv mit ein. So werden Interessierte genau dort abgeholt, wo sie sich im Web über entsprechende Angebote informieren. Die dort platzierten, interaktiven Gutscheine können von den Reiselustigen ausgedruckt und deutschlandweit in über 30.000 Reisebüros eingelöst werden. Das spannende daran: Erst beim Einlösen wird die Höhe des Gutscheins preisgegeben – darunter sind attraktive Angebote großer Handelspartner wie SportScheck, Amazon, Douglas und Jaques´ Wein-Depot. Darüber hinaus werden die Gutscheine auch auf der Startseite des Carnival Cruise Line Profils auf Facebook angepriesen. In dieser Zeit kümmert sich natürlich auch das Redaktionsteam darum, dass sich in den Statusposts alles um die Carnival Magic und ihre Jungfernfahrt dreht. Durch die Vernetzung mit Social Media soll vor allem eine jüngere Zielgruppe an Kreuzfahrtreisen herangeführt werden. Für alle, die mit Social Media noch nicht vertraut sind und “klassisch“ in Reiseblogs und Reiseportalen nach Informationen suchen, sorgt ein gezieltes Seeding sowie eine Google AdWords Kampagne für die weitere Verbreitung im Netz.

Da die User aus der virtuellen Welt in die Reisebüros geführt werden, wird die Aktion außerdem offline mit Incentives vor Ort unterstützt. Die Reisebüros erhalten bei Buchung innovative Vertriebsunterstützung rund um das Thema Kreuzfahrten.

Die Aktion soll in einem zweiten Schritt auf den gesamten deutschsprachigen Markt ausgedehnt und auf weitere Spezialangebote von Carnival Cruise Lines angepasst werden.
nach oben | Zurück zur Übersicht