Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:boggleflash.de
Anbieter/Agentur:Elements of Art GmbH
URLhttp://www.eoa.de
E-Mailerik.winterberg@eoa.de
Tel.02166-91567-89
Fax02166-91567-99
StrasseAn der Eickesmühle 23
PLZ41238
OrtMönchengladbach

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 16.12.10)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
www.boggleflash.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Inhaltliche Umsetzung (Content),Usability / Qualitätssicherung,SEM/SEO
Branche
Handel
Anwendungsbereich
Entertainment/Infotainment,Gaming,Marketing,Werbung
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Hasbro Deutschland GmbH
Projektleiter beim Auftraggeber
Beate Seidel
Projektleiter beim Anbieter
Simon Wannagat
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
Simon Wannagat, Andreas Roffmann, Stephanie Eißing, Christian Schäfer, Andre Engelmann
Entwickelt für (Betriebssysteme, Plattform, Browser...)
Internet Explorer, FireFox
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
PHP
Aufgabe/Briefing
„Boggel Flash“ ist das neueste Spiel aus dem Hause Hasbro. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im Herbst für den Aktion-Spielespaß CUPONK hat Elements of Art erneut ein Produkt des Spieleherstellers virtuell in Szene gesetzt.
Umsetzung/Lösung
„Boggle Flash“ ist ein elektronisches Wortspiel für Kinder ab 8 Jahre, das sie allein oder mit der ganzen Familie spielen können. Die Spielregeln des Wortspiels sind bekannt: vorgegebene Buchstaben müssen zu Wörtern zusammengesetzt werden. „Boggle Flash“ stellt aber eine neue Generation mit innovativer Technik dar, denn die Buchstaben werden mittels Würfeln mit eingebautem Digital-Display vorgegeben, mit denen die Spieler im Wettlauf gegen die Zeit Worte bilden müssen. Legt der Spieler die Würfel aneinander, erkennt „Boggle-Flash“ das Wort und vergibt Punkte.

Um die Spielmechanik und alle weiteren Features zu erklären, zu demonstrieren und zu promoten, haben die Programmierer von EoA ausprobiert, gespielt und für das Web inszeniert. Entstanden ist ein Internet-Auftritt für „Boggle-Flash“, der allen Wortspiel-Fans Tipps und auch die Möglichkeit gibt, das Spiel online auszuprobieren. Hierbei hat Elements of Art alle entscheidenden Elemente des Spiels in der Demo-Version übernommen, wie den Spannungseffekt durch das integrierte Zeit-Limit oder das Spiel als Einzelner oder als Gruppe. www.boggleflash.de macht Lust auf m.e.h.r !
Budget
k.A.
nach oben | Zurück zur Übersicht