Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Tassimo PoS-Terminal
Anbieter/Agentur:Plan.net
URLhttp://www.plan-net-group.com/

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 09.05.11)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Leistungen des Anbieters
Technische Umsetzung (Backend)
Branche
Nahrungs-/Genußmittel
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Kiosk
Auftraggeber
Kraft Foods Deutschland GmbH
Projektleiter beim Auftraggeber
Arnd Manau, Trade & Shopper Marketing Manager Beverages, Kraft Foods
Projektleiter beim Anbieter
Bertram Laack, Geschäftsführer
Aufgabe/Briefing
Serviceplan Sales Bremen hat für die Kraft Foods Deutschland GmbH ein digitales PoS-Terminal entwickelt. Derzeit sind in verschiedenen Elektromärkten im Bundesgebiet außergewöhnliche Showrooms für das Tassimo-System von Bosch zu sehen: Am Point of Sale erwarten die Kunden überdimensionale und interaktive Tassimo-Automaten mit Touchscreen und digitalem Informationsmaterial.

Zu sehen sind die großen Multimediastelen – die von der Digitalagentur und Serviceplan-Tochter Plan.Net Solutions programmiert wurden – noch bis Mitte Juni in den verschiedenen Elektromärkten – bei Erfolg soll die Kampagne deutschlandweit ausgebaut werden.
Umsetzung/Lösung
Derzeit treffen Besucher in diversen Elektromärkten auf eine besondere Attraktion: Rund zwei Meter hohe und dem visuellen Code der Marke nachempfundene Tassimo-Multimediastelen laden die Shopper zum Ausprobieren und Kennenlernen ein. Ausgestattet sind die Multimediastelen mit großen farbigen Touchscreens, die eine direkte Interaktion zwischen Interessent und Gerät ermöglichen und ihn an die Produktwelt von Tassimo heranführen.

Ausgangspunkt der Entdeckungstour ist ein übergroßer Tassimo-Startknopf auf dem Fußboden. Läuft ein Kunde über diesen Bereich, schaltet sich das Tassimo-Terminal automatisch ein – möglich gemacht durch einen Bewegungsmelder. Der Interessent begreift schnell: Die Kaffeemaschinen funktionieren auf Knopfdruck – im wahrsten Sinne des Wortes. Einmal eingeschaltet, kann am Touchscreen des Terminals die Produktvielfalt genauer in Augenschein genommen werden: Um die Intelligenz der Maschine bzw. deren Funktionsweise zu verdeutlichen, lassen sich die echten Getränkekapseln einscannen. Auf dem Bildschirm wird anschließend die Zubereitung des ausgewählten Getränks in individuell produzierten Animationen vorgeführt. Es können vier verschiedene Tassimo-Produkte gescannt und digital »ausprobiert« werden. Außerdem lassen sich viele zusätzliche Informationen – etwa das vielfarbige Maschinensortiment oder der aktuelle Tassimo-Werbespot – über eine digitale Broschüre direkt am Touchscreen abrufen.
nach oben | Zurück zur Übersicht