Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:denken.bosch.de
Anbieter/Agentur:DDB Tribal
URLhttp://www.ddb-tribal.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 19.05.11)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://denken.bosch.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Industrie
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Robert Bosch GmbH
Aufgabe/Briefing
Mit einer weltweiten Unternehmenskampagne startet die Robert Bosch GmbH am 19. Mai 2011 und wirbt damit nach mehr als zehn Jahren wieder für das eigene Unternehmen. DDB Tribal hat gemeinsam mit der zentralen Unternehmenskommunikation von Bosch die integrierte Kampagne entwickelt und stellt internationale Mitarbeiter und die Verantwortung des Unternehmens in den Mittelpunkt der Kommunikation. Sieben Anzeigenmotive, jeweils verbunden mit einer 3D Grafik und lebensnahen Fotos der Mitarbeiter, zeigen das breite Tätigkeitsspektrum des Technologie- und Dienstleistungsunternehmens. Sowohl in Print- als auch verstärkt in Onlinemedien spricht Bosch damit Nachwuchskräfte und Hochschulabsolventen an und weckt die Neugier auf die Unternehmens-Gruppe mit ihren über 350 Einheiten und Vertriebspartnern in über 150 Ländern der Welt.
Umsetzung/Lösung
Im Internet vermitteln die Mitarbeiter per Videobotschaften, warum es sich lohnt, für Bosch zu arbeiten, und was die Faszination dieses Unternehmens ausmacht. Anzeigen inZeitungen und Publikationen geben Erstinformationen, die dann online vertieft werden. Eine eigene Microsite www.bosch.de/bosch-denken gibt mit einer intuitiven explorativen Navigation auf spannende Art Einblick in das Unternehmen. 3D-Ausstellungsobjekte sorgen sowohl in der Unternehmenszentrale in Stuttgart von Bosch als auch an Universitäten und auf dem Campus für hohe Wiedererkennung der Kampagne.

Die Kampagne startet 2011 zum 125-jährigen Jubiläum von Bosch in Deutschland als Herkunftsland, gefolgt von Indien als Wachstumsmarkt mit einem extrem heiß umkämpften Fachkräfte-Markt. USA, China und weitere Länder werden ab 2012 folgen.
nach oben | Zurück zur Übersicht