Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:BMW Auto Shanghai LED-Installationen
Anbieter/Agentur:ICT Innovative Communication Technologies
URLhttp://www.ict.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 16.05.11)

Art der Meldung
Launch
Leistungen des Anbieters
Technische Umsetzung (Backend)
Branche
Fahrzeugbau
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Kiosk
Auftraggeber
BMW AG
Aufgabe/Briefing
Innovation for Tomorrow – unter diesem Motto präsentierten sich die Aussteller auf der diesjährigen „Auto Shanghai“ in China (21. bis 28. April 2011): Die Automobilmesse in der chinesischen Metropole am Huangpu-Fluss, die zu den bedeutendsten auf dem asiatischen Kontinent gehört, war ganz im Zeichen innovativer, zukunftsorientierter Technologien auch Schauplatz für die Weltpremieren namhafter, deutscher Automobilhersteller. Gewohnt souverän inszenierte BMW sein unvergleichliches Fahr- und Markenerlebnis und die Debüts seiner Modellneuheiten. Eine mehrteilige, synchron bespielte LED-Installation aus LED-Wänden und LED-Stelen rückte die Debütanten ins rechte Scheinwerferlicht. Das 25-köpfige Team der ICT Innovative Communication Technologies AG (Kohlberg) realisierte diese LED-Installation.
Umsetzung/Lösung
Zentrales Element der LED-Installation war eine 28 qm große, hochauflösende Videowand (Mitsubishi AVL-IDT6 Blackface mit 6 mm Pixel Pitch), die zu ihrer Linken entlang der weitläufigen Standwand von 15 LED-Stelen (ICT inspire m25w) und drei LED-Wänden (ebenfalls ICT inspire m25w) flankiert wurde. Die Synchronzuspielung für alle Videowände erfolgte über zwei DVC Harddiskrekorder. Für die BMW Pressekonferenz diente die hochauflösende LED-Fläche zur Darstellung des Kamera-Live-Bildes. Die Sportlichkeit und Dynamik der BMW M Modelle inszenierte eine 2 x 2 Steglos Flatscreen Wand. Mehrere 47“ LCDs, die in verschiedenen Strandbereichen installiert waren, sowie die multimediale Ausstattung der Standbüros komplettierte die Medientechnik.

Hochauflösende LED-Technik (Mitsubishi AVL-IDT6 Blackface mit 6 mm Pixel Pitch) präsentierte auch bei MINI eine Weltpremiere: Mit einer ca. 13 qm großen Videowand wurde die Kombination von Luxus und Exklusivität des neuen MINI INSPIRED BY GOODWOOD – entstanden aus einer Zusammenarbeit von Rolls-Royce und MINI – perfekt unterstrichen. Ein kubusförmiger Raum, der an drei seiner Seitenoberkanten mit LED-Streifen (ICT inspire m18b) eingefasst war, zeigte den ultrakompakten MINI Rocketman Concept als Designstudie. Wie bei BMW rundeten auch hier 47“ LCDs und Multimediatechnik für die Standbüros die medientechnische Ausstattung ab.

Rolls-Royce, die dritte Marke der BMW Group, nutzte ebenfalls 6 mm LED-Technik (Barco NX-6) für die Präsentation seiner Premium-Modelle. Die edel anmutenden Bildinhalte wurden per DVC Harddiskrekorder zugespielt. Ergänzend lieferte ICT Multimediatechnik für die Büroausstattung.

Bei den Pressekonferenzen auf den drei Ständen kamen zudem drei Teleprompter sowie entsprechende Kameratechnik zum Einsatz. ICT zeichnete außerdem für sämtliche tontechnische Installationen auf den Ständen von BMW, MINI und Rolls-Royce verantwortlich.
nach oben | Zurück zur Übersicht