Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:phantasialand.de
Anbieter/Agentur:Kernpunkt
URLhttp://www.kernpunkt.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 01.06.11)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.phantasialand.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Freizeit
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
CMS Drupal
Aufgabe/Briefing
Unter www.phantasialand.de finden Freizeitparkbesucher ab sofort einen von Grund auf erneuerten Online-Auftritt. Eine Besonderheit ist das Personalisierungskonzept, das sich der Betreiber des Vergnügungsparks, die Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG gemeinsam mit der verantwortlichen Internetagentur Kernpunkt entwickelt hat.

Ziel des neuen Website-Auftritts ist eine genaue Zielgruppenansprache. Attraktionen, Hotel- und Businessangebote sowie Shows sollen auf einen Blick gefunden werden. Dafür sorgt unter anderem das Personalisierungskonzept, das eine kontextbezogene Darstellung von Inhalten sowie deren Verlinkung zulässt.

Die Internetagentur Kernpunkt kümmerte sich um die Konzeption, die Kreation und die Realisierung des Online-Angebotes sowie um die Anbindung an die verschiedenen Social-Media-Kanäle.
Umsetzung/Lösung
Mit der Fan-Box wird eine aktive Einbindung der Nutzer in die Webseite gefördert. Sie ermöglicht es, Meinungen, Vorschläge aber auch Bilder, Videos und Kommentare zu bestimmten Attraktionen und Shows zu veröffentlichen. Wahlweise kann ein direkter Kommentar an das Phantasialand gesendet oder Inhalte aus bestehenden Social Media Kanälen übermittelt werden. Zusätzlich kann dieser Kommentar direkt per Facebook oder Twitter weitergeleitet und veröffentlicht werden. Hierzu muss der Nutzer der Fan-Box Zugriff auf den jeweiligen Account gewähren bzw. die Freigabe des Kommentares erlauben.

Der Erlebnisplaner ermöglicht es dem Nutzer, Attraktionen und Shows zu merken und so seinen individuellen Tagesplan im Phantasialand zu erstellen. Die Funktion ist bei der Darstellung von Attraktionen verfügbar. Der Nutzer kann per Mausklick Attraktionen in seinen individuellen Tagesplan hinzufügen. Die Reihenfolge kann er manuell verändern oder sich vom Erlebnisplaner einen optimierten Vorschlag auf Basis der Gehwege erstellen lassen. Auf Basis der ausgewählten Attraktionen empfiehlt der Erlebnisplaner weitere Attraktionen und Shows, die in das Profil des Nutzers passen.

Weiterhin können sich die Nutzer einen Routenplaner sowie einen Parkplan zusammenstellen. Der Parkplan bietet die Möglichkeit, bestimmte Attraktionen auf einer ausdruckbaren Karte des Phantasialands hervorzuheben. Die entsprechende Karte kann versendet und als PDF heruntergeladen werden.

Das Designkonzept ermöglicht die Darstellung der Vielfalt des Parks, von den Hauptattraktionen, über Sonderaktionen, Hotels, Shows bis hin zu Businessangeboten. Phantasialand.de zeigt zudem eine vereinfachte Navigation, über die alle Hauptattraktionen, Hotels und Shows des Freizeitparks mit einem Klick erreichbar sind. Durch das neue aufgeräumte Design wird eine fröhliche und freundliche Stimmung erzeugt. Große Bilder im Headerbereich bewerben Aktionen und Attraktionen. Bild-Teaser sorgen weiterhin für eine starke visuelle Ansprache der Nutzer, die bereits auf dem Online-Angebot die bunte und spannende Phantasiewelt des Vergnügungsparks erleben können.

Die Website www.phantasialand.de basiert auf dem Content-Management-System Drupal, mit dem auch das Nutzerverhalten der Besucher analysiert wird.
nach oben | Zurück zur Übersicht