Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:urlaubstestergesucht.de
Anbieter/Agentur:Coma
URLhttp://www.coma.de/

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 16.08.11)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.urlaubstestergesucht.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Touristik / Reisen
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Landal GreenParks GmbH
Aufgabe/Briefing
Die Coma AG geht mit Landal GreenParks auf Reisen und sichert sich einen neuen Projektetat. Das umfangreiche Konzept, hat mit einer Kombination aus klassischen Onlinemaßnahmen und Social Media Aktionen überzeugt. Landal GreenParks ist ein dynamisches Unternehmen, führend in Management, Verwaltung und Vermietung von Ferienpark- und Campingurlaub in einer natürlichen Umgebung. In den Niederlanden steht Landal auf Platz eins der Ferienpark-Anbieter und verfügt darüber hinaus über Parks in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und Tschechien. Um die Markenbekanntheit auch außerhalb der Niederlande zu steigern, hat Coma in Zusammenarbeit mit Landal ein Konzept und eine Kommunikationsstrategie erarbeitet, das die Marke Landal nun mit einer Urlaubs Test-Aktion pushen soll.
Umsetzung/Lösung
Ab August werden im Rahmen der Test-Aktion 100 Testurlaube an urlaubsreife Bewerber vergeben. Sie sollen als Kunde aktiv in die Verbesserung und Erweiterung des Urlaubsangebots von Landal eingebunden werden. Mittelpunkt der Urlaubs Test-Aktion ist die Microsite www.urlaubstestergesucht.de und die Facebook Seite des Ferienpark-Anbieters.

Auf der Microsite finden die Interessierten neben Informationen zu Landal alle Details zu den Testurlauben, welche in zehn verschiedene Themen unterteilt und zu unterschiedlichen Zeiträumen verfügbar sind. Die Themen reichen von Aktiv-Urlauben für junge Paare und Gruppen über Familienurlaube an Strand oder auch auf Skiern bis hin zu Genießer-Urlauben mit Wein & Kulturthemen im Herbst. Diese Vielschichtigkeit spiegelt nicht nur die breitgefächerte Zielgruppe von Landal wieder, sie erlaubt es auch die Aktion fast über ein halbes Jahr anzubieten und immer wieder Bewerbungszeiträume für ein Thema zu öffnen.

Das ausgereifte Bewerbungsformular erlaubt dem Interessenten, sich und seine Mitreisenden ausgiebig vorzustellen und seine Qualitäten als Urlaubs-Tester anhand von Text und Bildern, aber auch durch das verlinken seiner persönlichen Social Media Kanäle wie Youtube, Flickr oder Picasa Galerien zu beweisen. Dem Kunden Landal bietet das von Coma entwickelte Backend die Möglichkeit, sich die Bewerbungsunterlagen detailliert anzusehen und mit dem Bewerber über automatische Mails in Kontakt zu treten.

Kommunikativer Mittelpunkt ist die Facebook Seite von Landal http://www.facebook.com/landalferienparks auf der sich Landal-Mitarbeiter den Fragen der Kunden rund um die Aktion aber auch natürlich zu allen weiteren Themen rund um das Angebot von Landal stellen. Die Besucher der Landal-Microsite werden durch die Integration von Elementen des Facebook Social Graphes wie der Facebook-Fanbox und des Like-Buttons auf die Möglichkeit der Kontaktaufnahme über Facebook hingewiesen.

Am Ende ihrer Ferien sind die ausgewählten Tester natürlich auch gebeten einen umfassenden Bericht zu schreiben und die Reise zu bewerten. Neben einer allgemeinen Beurteilung der Anlagen, Freizeitangebote sowie Lage und Umgebung, müssen die Teilnehmer noch neun weitere Fragen rund um den eigenen Urlaub beantworten und bieten den zu Hause Gebliebenen zudem die Möglichkeit mit Bildern und Videos einen echten Einblick zu gewinnen. Die Testberichte stehen nach der Aktion auf der Website und auf der Facebook-Seite des Ferienpark-Anbieters für alle Interessierten zur Verfügung.

Neben der speziell für die Kampagne entwickelten Website wird die Test-Aktion über Online-Banner, Content-Integrationen auf ausgewählten Portalen, Facebook Ads und natürlich den Landal Newsletter beworben. Durch die Nutzung von Like-Buttons und die Darstellung der Testberichte auf Facebook, die von allen Fans kommentiert und diskutiert werden können, liegt ein weiterer Fokus auf der viralen Verbreitung der Aktion.
nach oben | Zurück zur Übersicht