Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Beck’s Lime
Anbieter/Agentur:Coma
URLhttp://www.coma.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 18.08.11)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.becks.de/lime
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend)
Branche
Nahrungs-/Genußmittel
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Anheuser-Busch InBev
Aufgabe/Briefing
Im Rahmen der Produktneueinführung von Beck’s Lime setzt die Agentur für digitales Marketing begleitende Online-Maßnahmen um. Neben Produktinformationen steht vor allem die Etablierung des Produktimages im Fokus des in drei Phasen gegliederten Konzeptes.
Umsetzung/Lösung
Das neue Beck’s Lime aus dem Hause Anheuser-Busch InBev hat bei einem Alkoholgehalt von 4,9% vol. den typischen Beck’s-Geschmack. Ein Schuss Limette gibt dem beliebten Beck‘s einen extra Schuss Frische. Daher ist es auch kommunikativ neben Beck‘s Pils eingeordnet. Nach dem erfolgreichen Relaunch der Website in diesem Jahr wurde die Coma AG jetzt damit beauftragt, eine umfangreiche Online-Strategie zu entwickeln, um den Kunden das Produkt näher zu bringen.

Die drei aufeinanderfolgenden Phasen finden auf www.becks.de statt und drehen sich rund um die Verlosung von spannenden Preisen. Die Gewinne sind dabei bewusst auf die Ausrichtung der einzelnen Phasen abgestimmt. So stand im ersten Schritt das Kennenlernen des Produkts im Vordergrund. Eine breite Masse an Usern konnte bereits im Juni exklusive Probier-Sixpacks des neuen Beck’s Lime gewinnen.

Im Juli fiel der Startschuss zur zweiten Phase, in der sich der Fokus nun bereits weiter bewegte. Die User wurden aufgerufen, preis zu geben, was ihr persönlicher Kick in der Stadt ist. Der glückliche Gewinner durfte sich über eine Beck’s gebrandete Vespa freuen. Ziel dieser Aktion war, Beck’s Lime hier erstmals in Verbindung mit dem urbanen Lifestyle zu bringen.

Die dritte Phase lockt aktuell mit zwei spektakulären Around the World Tickets im Wert von 3000 Euro. Die User müssen auch hier ihren ultimativen Kick verraten. Diesmal jedoch in der Stadt ihrer Wahl – und zwar weltweit. Dazu können sie zunächst die Stadt auf einer Weltkarte markieren und müssen sich dann entscheiden, ob sie die passenden Worte zur Beschreibung des besonderen Kicks finden oder lieber einen direkten Einblick über Fotos und YouTube Videos gewähren. Damit wird das Produktimage in der finalen Phase neben der urbanen Ausrichtung durch die internationale Komponente weiter gestärkt.
nach oben | Zurück zur Übersicht