Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Deutschen Bahn Erwischt! Im ICE.
Anbieter/Agentur:Ogilvy & Mather Frankfurt
URLhttp://www.ogilvy.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 29.08.11)

Art der Meldung
Launch
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Verkehr
Anwendungsbereich
Werbung
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
Deutschen Bahn
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
CD: Dr. Stephan Vogel
Text: Bent Kroggel
Art: Marco Weber
Beratung: Martina Huschka, Rebecca Ramershoven
FFF: Jennifer Porst
Regie: Paul Harather
Kamera: Thomas Kiennast
Produktion: Bubbles Film GmbH, Berlin
DB: Ulrich Klenke, Leiter Konzernmarketing
Gabriele Handel-Jung, Leiterin Marketingkommunikation und Media
Peter Krämer, Kampagnenmanagement Fernverkehr
Aufgabe/Briefing
Bei einer Ausrede erwischt zu werden, kann ganz schön peinlich sein. Genau das passiert im neuen TV-Spot der Deutschen Bahn. Und zwar gleich mehrmals hintereinander. Denn die Protagonisten wollten sich zufällig alle gleichzeitig mit dem neuen Mitfahrer Sparpreis der Bahn davonmachen. Denn der ist unschlagbar günstig: Ab 49 Euro zu zweit durch Deutschland.

Der von Ogilvy & Mather Frankfurt entwickelte Spot, der ab dem 28. August on air ging, wurde mit dem "Indien"-Regisseur Paul Harather umgesetzt.

Unterstützt wird der TV-Auftritt durch Anzeigen, Großflächen, verschiedene Onlinemaßnahmen, Infoscreens an Bahnhöfen sowie einer Bahnhofskampagne. Verantwortlich für die Mediaplanung ist DB Media & Buch.
nach oben | Zurück zur Übersicht