Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Stuttgart-21
Anbieter/Agentur:FischerAppelt
URLhttp://www.fischerappelt.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 10.10.11)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.prostuttgart-21.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Verkehr
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
ProStuttgart21 e.V.
Aufgabe/Briefing
Die Agenturgruppe fischerAppelt ist mit einer Kommunikationskampagne der Befürworter des Infrastrukturprojekts Stuttgart 21 beauftragt worden. Verschiedene Befürworter-Gruppen aus Politik und Gesellschaft haben sich unter dem Verein „ProStuttgart21 e.V.“ organisiert, um eine gemeinsame, landesweite Kampagne zum anstehenden Volksentscheid zu Stuttgart 21 zu realisieren.
Umsetzung/Lösung
Am 27. November 2011 stimmen alle wahlberechtigten Baden-Württemberger darüber ab, ob das Land per Gesetz aus der Finanzierung von Stuttgart 21 aussteigen soll. Die Herausforderung: Um für Stuttgart 21 zu stimmen, muss man auf dem Stimmzettel „NEIN“ ankreuzen. Ziel der Kommunikationsmaßnahmen ist es, die Projektbefürworter landesweit über diese verwirrende Tatsache aufzuklären und dazu zu bewegen, am 27. November zur Urne zu gehen. Dabei setzt der Verein „ProStuttgart21“ auf eine breite Unterstützung der Kampagne durch die regionalen und lokalen bürgerlichen Befürworter-Bündnisse in Baden-Württemberg.

Neben der landesweiten Plakatkampagne mit verschiedenen Motiven auf mehreren zehntausend Plakaten im Straßenbild wird eine Kampagnenwebsite erstellt und ein Kampagnenbüro in Stuttgart installiert. Dieses unterstützt die lokalen Bündnisse mit klassischer Pressearbeit, Kampagnenmaterial und verschiedenen Dialogmaßnahmen. Finanziert wird die integrierte Kampagne ausschließlich über Spenden aus Wirtschaft und Gesellschaft.
nach oben | Zurück zur Übersicht