Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:ardzdfundsie.de
Anbieter/Agentur:Serviceplan Berlin
URLhttp://www.serviceplan.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 03.11.11)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.ardzdfundsie.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Fernsehen/TV
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
ARD und ZDF
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
Federführend für die Kampagne »ARD ZDF und Sie« sind – unter der Leitung von ZDF Verwaltungsdirektor Hans-Joachim Suchan – Dietmar Pretzsch (Leiter Marketing Das Erste) und Thomas Grimm (Leiter Marketing ZDF).

Verantwortlich bei Serviceplan Berlin zeichnet das Team um die beiden Geschäftsführer Jörg Ihlau und Benedikt Göttert.

Die Mediaplanung übernimmt die Hamburger Agentur Pilot Media.
Aufgabe/Briefing
Serviceplan Berlin hat im Rahmen der Betreuung der Gemeinschaftskampagne von ARD und ZDF einen neuen Spot sowie Online- und Printmotive entwickelt, die ab sofort bundesweit in Kinos, den öffentlich-rechtlichen Sendern sowie in diversen Magazinen, Wirtschaftstiteln, Tages- und Wochenzeitungen und auf diversen Onlineportalen zu sehen sind – darunter beispielsweise Focus, Spiegel, Stern, Neon, Freundin, Gala sowie Die Zeit und Bild am Sonntag. Onlinewerbemittel werden unter anderem auf yahoo.de, web.de, gmx.de, spiegel.de, t-online.de oder bild.de geschaltet.

Im Internet begleitet die gemeinsame Seite von ARD und ZDF die Kampagne unter www.ardzdf.de.
Umsetzung/Lösung
Die Kampagne zeigt große Ereignisse der neueren Geschichte, darunter den Fall der Berliner Mauer, den Angriff auf das World Trade Center oder die Hochzeit von Kate und William. Allerdings sind alle Motive aus der Perspektive der wohl meisten deutschen Bürger aufgenommen – und somit von dort, wo die Programme empfangen werden; beispielsweise zu Hause, unterwegs im Radio oder im Internet. Das Motto der Kampagne erklärt die ungewöhnliche und deshalb aufmerksamkeitsstarke Verbindung aus Bildmotiv und dem jeweiligen historischen Ereignis: »ARD und ZDF bieten Information, Wissen, Kultur und Unterhaltung – unabhängig und für alle. Dank Ihrer Gebühren.«
nach oben | Zurück zur Übersicht