Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:flugladen.de
Anbieter/Agentur:Saint Elmo`s Campaign
URLhttp://www.saint-elmos.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 09.01.12)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.flugladen.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Touristik / Reisen
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Aufgabe/Briefing
Pünktlich zum Start des neuen Jahres und der Buchungssaison startet Flugladen.de in Zusammenarbeit mit Saint Elmo’s Campaign und Mediateam 360° mit einer nationalen Kampagne durch. Zum Einsatz kommen vor allen Funk und Onlinemedien, um die Bekanntheit des Unternehmens weiter zu stärken und die Buchungen zum Jahresauftakt signifikant zu steigern.
Umsetzung/Lösung
Unter der Leitung von Thorsten Hardtmann, der sowohl bei Flugladen.de, als auch bei CheapTickets.de die Geschicke der Marken lenkt, wurde zum Jahresende 2011 eine Kampagne entwickelt, die auf Humor und Abverkauf abzielt.

In Bezug auf die Bekanntheitssteigerung setzt Flugladen.de dabei auf den legendären Sketch „Palim, Palim“ von Dieter Hallervorden, in dem er Kaufmannsladen spielt. Der Bezug ergibt sich einerseits aus der naheliegenden Assoziation zur Wortmarke Flugladen sowie der damit gewollten, positiven Wirkung eines sympathischen Kaufmannsladens auf die Marke des Online-Reiseanbieters. Als der Kultkomiker Deutschlands eignet sich Hallervorden mit seiner unverwechselbaren Stimme perfekt für die angestrebt humorvolle und aufmerksamkeitsstarke Funkkampagne und tritt mit dieser Kampagne das erste Mal überhaupt in der Werbung auf.

Daraus entstand eine Reihe von Funkspots, die in Wortspielen das Leistungsspektrum des Online-Flug und -
Reiseanbieters beschreiben. „Eine Flasche Flüge...“, „Eine große Tüte Flugtickets...“, „Einen riesengroßen Becher Urlaub...“ stellen nur einen Teil der vielfältigen und unterhaltsamen Funkspots dar.

Diese werden seit Anfang des Jahres 2012 (seit 09.01.2012) auf allen relevanten Funksendern mit Fokus auf die Hauptabflughäfen Deutschlands gesendet. Die Zuhörer und potentiellen Urlaubsreisenden sollen mit einem Schmunzeln auf den Lippen in den Tag starten und durch die vielfältigen Spots die Vielfalt des Angebotes von Flugladen.de erleben. Das Türklingeln „Palim, Palim“ aus dem legendären TV-Sketch – gesprochen von Dieter Hallervorden – ist fester Bestandteil der Funkspots.

Neben der breiten Bekanntmachung im Funkbereich setzt man natürlich auch auf Onlinekommunikation, um die Kunden auf dem Weg zur Buchung noch einmal anzusprechen und die Kampagne ideal zu unterstützen.

Der vernetzte Einsatz der Medien basiert auf der Mischung von breiter Bekanntmachung der Marke auf reichweitenstarken Seiten auf der einen und aufmerksamkeitsstarken Werbemitteln auf der anderen Seite.

Mediateam 360° konnte bei der Planung unter anderem auf die Erfahrungswerte diverser und aktueller Kampagnen aus dem Touristikbereich zurückgreifen. Der Frühjahrsflight bildet den Auftakt einer weitgreifenden und intensiven Kampagne im Jahresverlauf, in dem Flugladen.de eindeutig zum Angriff auf die wenigen noch vor ihm platzierten Onlinereiseanbieter bläst. So werden neben Flügen auch Hotel- und Mietwagenbuchungen immer mehr an Bedeutung gewinnen.
nach oben | Zurück zur Übersicht