Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Snickers „Du bist nicht Du, wenn Du hungrig bist.“
Anbieter/Agentur:BBDO Proximity Düsseldorf
URLhttp://www.bbdoproximity.de/

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 12.01.12)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Nahrungs-/Genußmittel
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
Mars Chocolate Deutschland
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
Produktion: Crossroads Productions (Director: Russell Bates)
Post-Produktion: Chamaeleon Digital Vision, Düsseldorf
Tonbearbeitung/Sounddesign: Studio Funk GmbH & Co. KG, Düsseldorf
Media/Mediaplanung: Mediacom
Aufgabe/Briefing
„Du bist nicht Du, wenn Du hungrig bist.“ lautet das Motto der humorvollen Snickers Kampagne, über die in den vergangenen Jahren viel gesprochen wurde. Und auch der neue TV-Spot aus der Feder von BBDO nimmt das ganze wörtlich und zeigt, wie schnell sich ein hungriger Zeitgenosse in eine launische, reizbare Person verwandeln kann – in eine leibhaftige Diva. Für die Besetzung dieser Rolle hat sich Snickers wieder einen bekannten Hollywood Star an Bord geholt, und zwar eine Diva par excellence: Den US Serien-Star Joan Collins.

Die TV-Kampagne entstand in enger Zusammenarbeit zwischen AMV BBDO London und BBDO Proximity Düsseldorf. Gedreht wurde der Spot unter der Regie von Russel Bates von Crossroads Production in Essex, UK.

In Deutschland startet der 20-Sekünder, flankiert von verschiedenen PR- und Onlinemaßnahmen, am 15.01.2012 und wird auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen sein. Weitere spannende Marketing-Aktivitäten, auf die sich alle Snickers und Fußballfans schon jetzt freuen können, folgen im Laufe des Jahres.
Umsetzung/Lösung
Der TV-Spot „Locker Room“ gibt hautnah Einblicke in das Verhalten von Jungs unter sich in einer Umkleide. Nach einer schweißtreibenden Runde Sport pöbelt die in dieser Umgebung völlig deplaziert wirkende Joan Collins die anderen Jungs an, weil sie ihr Deo nicht finden kann. Darauf folgt ein verbaler Schlagabtausch, wie er unter Jungs so üblich ist, und der die Anwesenheit von Joan Collins in einer Jungs-Umkleide umso irritierender wirken lässt. Dann wird aber schnell klar, dass Hunger der Auslöser für dieses divenhafte Verhalten ist. Erst durch einen kräftigen Biss in ein Snickers verwandelt sich die Diva wieder zurück in einen normalen Typen Anfang 20.
nach oben | Zurück zur Übersicht