Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Air New Zealand
Anbieter/Agentur:Plan.Net
URLhttp://www.plan-net-group.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 23.02.12)

Art der Meldung
Etat-Gewinn
Öffentlich zugänglich
http://www.airnewzealand.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption
Branche
Touristik / Reisen
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web,Andere Plattform
Auftraggeber
Air New Zealand
Aufgabe/Briefing
Die Fluglinie Air New Zealand zählt ab sofort zu den Kunden von Mediaplus und Plan.Net. Die beiden Agenturen der Serviceplan Gruppe übernehmen künftig die gesamte Mediaplanung und -strategie für die Airline. Die erste Kampagne umfasst verschiedene Anzeigen für Print und Online, welche die ungezwungene Freundlichkeit der Neuseeländer vermitteln und mit Begriffen aus der Sprache der Maori arbeiten. Für die Airline ist es der erste Markenauftritt in Deutschland.
Umsetzung/Lösung
„Hongi“ lautet der traditionelle Maori-Gruß in Neuseeland, bei dem die Grüßenden Nase und Stirn aneinander drücken. Diesen Ausdruck samt Lautschrift nutzen die neuen Kampagnenmotive für Air New Zealand unter anderem, um die Aufmerksamkeit der Betrachter zu erlangen (Kreation: Albion, England). Für die gesamte Mediaplanung und -strategie der neuseeländischen Airline zeichnen künftig Mediaplus und Plan.Net Media verantwortlich. Überzeugen konnten die beiden Agenturen der Serviceplan Gruppe ihren Neukunden vor allem mit einer Strategie, die die Segmentierung der Zielgruppe auf Basis von Reiseinteressen und -gewohnheiten berücksichtigt.

Die Werbemittel, die die typische „Kiwiness“, also die für die Inselstaat-Bewohner charakteristische unbekümmerte Freundlichkeit, transportieren, werden ab sofort bis Mitte März geschaltet. Im Print-Bereich sind sie unter anderem in der Süddeutschen Zeitung, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sowie in der ZEIT zu sehen, wobei auch die elektronischen Ausgaben der jeweiligen Zeitungen miteingeschlossen sind. Online werden die Motive auf diversen Reiseportalen, darunter u.a. urlaub.de, marcopolo.de, lonelyplanet.de, ab-in-den-urlaub.de, reisen.de, fluege.de sowie auf den Webmailportalen von GMX und Web.de geschaltet.
nach oben | Zurück zur Übersicht