Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:immowelt.de 3D-Installationen
Anbieter/Agentur:Kolle Rebbe
URLhttp://www.kolle-rebbe.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 06.03.12)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.immowelt.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Immobilien
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Andere Plattform
Auftraggeber
Immowelt AG
Aufgabe/Briefing
Passanten gucken, bleiben stehen, staunen: „Was machen die Möbel da an der Hauswand?“ Einige zücken ihr Handy, machen Fotos. Mit einer ungewöhnlichen Aktion sorgt das Immobilienportal immowelt.de in Hamburg für Aufsehen. In angesagten Szene-Stadtteilen werben seit kurzem dreidimensionale Installationen für das Immobilienportal.
Umsetzung/Lösung
So scheint im Schanzenviertel ein halbes Bett mit Nachttisch und Lampe im ersten Stock eines Wohnhauses aus der Wand zu brechen. „Wohnung zu klein?“ ist daneben zu lesen.

In Ottensen ragt zwischen zwei mit Gardinen verhangenen Fenstern ein halber Esstisch aus der rot geklinkerten Fassade. Der Tisch ist gedeckt, zwei Stühle stehen bereit – hier gibt’s gleich Kaffee und Kuchen an der frischen Luft. Ganz offensichtlich auch hier: Wohnung zu klein! Die Botschaft: Wer mehr Platz braucht, klickt auf immowelt.de.

Die Idee zu der Aktion stammt von der Hamburger Agentur Kolle Rebbe. Die Aktion wird mehrere Wochen laufen.
nach oben | Zurück zur Übersicht